• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++

Unfall Auf A1 Bei Bramsche
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Musterbeispiel für Gesellschaft

06.09.2011

RASTEDE „In seiner Person vereinen sich zwei Prinzipien: Globales Denken und lokales Handeln.“ Mit diesen Worten lobte der FDP-Ehrenvorsitzende des Landes Niedersachsen, Walter Hirche, den diesjährigen Preisträger des Harry-Wilters-Preises, den Textilunternehmer Claas E. Daun. „Nur wenige Unternehmer können diese Spanne zwischen wirtschaftlicher Vision und zeitgleicher Verwurzelung in der Heimat ausfüllen“, sagte Hirche bei der Preisverleihung.

Beim Palais hatten sich Vertreter des FDP-Ortsverbandes versammelt, um in kleiner Gästerunde zum zweiten Mal den Harry-Wilters-Preis zu vergeben. In Anlehnung an die Verdienste des namensgebenden Nachkriegsbürgermeisters verleihen die Rasteder Liberalen die Auszeichnung an Persönlichkeiten, die sich Rastede in hohem Maße verdient gemacht haben und es auch zukünftig tun wollen.

Hirche, der in langjährigem, persönlichen Kontakt mit Daun steht, lobte in seiner Laudatio die Durchsetzungsfähigkeit und Geradlinigkeit des Rasteders, gepaart „mit einer typisch Oldenburger Mentalität“. Neben seinen nationalen wie internationalen Wirtschaftsanstrengungen hob Hirche das kulturelle Engagement Dauns hervor, insbesondere bei der Organisation des Landesturniers. Die auch im kulturellen Rahmen gewahrte Verbindung zu Rastede sei ein Musterbeispiel für die Gesellschaft; die Kontinuität im Leben und den persönlichen Prinzipien Dauns spiegele sich in dieser Heimatverbundenheit wider.

In seiner Dankesrede verwies Daun auf sein „Prinzip VV“, in dem seine Grundsatzmaxime Vertrauen und Verantwortung stecken. „Für mich sind viele andere Personen an diesem Preis beteiligt, die mein Vertrauen erlangt haben und stets verantwortungsvoll handeln. Allen voran natürlich meine Frau Marlies, dann im Besonderen auch Wolfgang Teske, der viel für die Weiterentwicklung des Landesturniers getan hat“, sagte Daun.

Musikalisch begleitete Matthias Grafe vom Rasteder Creativ Centrum die Feierstunde am Klavier. Neben Evelyn Fisbeck und Carsten Helms vom FDP-Ortsverband waren unter anderem Bürgermeister Dieter Decker, der stellvertretende Bürgermeister Dieter von Essen, der Enkel von Harry Wilters, Torsten Wilters, sowie die Vorjahres- Preisträgerin, Gemeindearchivarin Margarethe Pauly, anwesend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.