• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Neue Backstube Herzstück des Betriebes

08.01.2016

Rastede Zwei Millionen Euro hat die Bäckerei Müller & Egerer aus Rastede in die Erweiterung des Unternehmens und den Umbau ihrer Backstube am Firmensitz im Gewerbegebiet „An der Brücke“ in Leuchtenburg investiert. Geschäftsführer Jan-Christoph Egerer nannte die neue Backstube am Mittwochabend beim Neujahrsempfang des Unternehmens „das Herz von Müller & Egerer“. Rund 140 Gäste waren der Einladung in die Firmenzentrale gefolgt.

Mitte Mai hatten die Arbeiten begonnen – im laufenden Betrieb. Zunächst wurde die Halle verlängert. 1800 Quadratmeter seien angebaut worden, sagte Egerer. Das Unternehmen verfüge damit nun über eine Fläche von rund 4000 Quadratmetern im Erdgeschoss.

Zur Geschichte

Die Geschichte der Bäckerei Müller & Egerer beginnt 1948. Damals machte sich Bäckermeister Johann Müller selbstständig. Stammsitz war viele Jahre ein Haus an der Ecke Raiffeisenstraße/Finkenstraße in Rastede. Bis 2015 befand sich in dem Gebäude noch eine Filiale der Bäckerei.

Stammsitz des Unternehmens ist seit 1994 das Gewerbegebiet „An der Brücke“ in Leuchtenburg. Der erste Bauabschnitt umfasste seinerzeit 1600 Quadratmeter und kostete 1,6 Millionen DM. „Das war gigantisch“, erinnert sich Geschäftsführer Jan-Christoph Egerer. Schließlich habe der Jahresumsatz damals bei zwei Millionen DM gelegen.

Im Jahr 2008 wurde das erste Mal angebaut, mit der Perspektive, einen dritten Bauabschnitt folgen zu lassen. Dieser wurde nun realisiert und soll Ende Januar endgültig fertiggestellt sein.

Im zweiten Schritt sei der Durchbruch zum bestehenden Gebäude geschaffen worden. In der Folge seien dann alle Abteilungen umgezogen. „Die Erweiterung ist für die Entwicklung des Unternehmens wichtig gewesen und eröffnet uns neue Möglichkeiten“, sagte Egerer.

So sei viel Geld in Kühlflächen investiert worden, für die in den bisherigen Räumen nicht genügend Platz gewesen war. Durch neue Technik sei nun beispielsweise die Langzeitführung des Teigs, wodurch spezielle Aroma- und Geschmacksstoffe gebildet werden, möglich.

Neu sei ferner ein Küchenbereich, um das wachsende Segment des Außer-Haus-Verzehrs zu bedienen. Und auch die Produktion veganer und vegetarischer Speisen sei in diesem Zusammenhang nun möglich. Ende Januar sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Das vergangene Jahr, sagte Egerer, sei für die Bäckerei ein überaus erfolgreiches gewesen. An 51 Standorten sei man nun vertreten, Ende 2016 sollen es noch einmal fünf mehr sein. „Alle Zahlen haben sich deutlich nach oben entwickelt“, berichtete der Geschäftsführer.

Egerer sagte, zurzeit beschäftige die Bäckerei rund 550 Mitarbeiter, darunter 100 Auszubildende. Die Angestellten des Unternehmens kommen aus mehr als 20 verschiedenen Nationen. Auf sein Team sei er besonders stolz, betonte der Geschäftsführer. Es habe 2015 außergewöhnliches vollbracht und dafür gesorgt, dass der Kunde nichts von den umfangreichen Umbauarbeiten in der Zentrale mitbekommen hat.

Egerer nutzte den Neujahrsempfang ferner, um auf die Arbeit des Vereins „Pro connect“ hinzuweisen. Dieser habe das Ziel, arbeitssuchende Flüchtlinge und potenzielle Arbeitgeber zusammenzubringen. Gerlinde Röben und Catrin Cordes stellten die Arbeit des Vereins vor und warben um Unterstützung nicht nur finanzieller Art, sondern auch um Hinweise auf freie Arbeits- und Ausbildungsplätze und Praktika. Eine Infoveranstaltung für Arbeitgeber findet am 8. Februar ab 14.30 Uhr im Kreishaus in Westerstede statt, kündigten sie an.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.