• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Gristede: Ortsverein neues Sprachrohr des Dorfes

02.06.2016

Gristede Im „Gristeder Hof to Horn“ wurde am Dienstagabend Ortsgeschichte geschrieben: Dort wurde ein Ortsverein gegründet. Der „Ortsverein Gristede e.V.“ tritt an die Stelle des seit 50 Jahren existierenden Ortsauschusses, der dem Schützen- und Heimatverein angegliedert und bislang auch das Sprachrohr des Ortes etwa bei allgemeinen dörflichen Belangen gegenüber der Gemeinde war. Der Ortsausschuss hauchte am Dienstagabend sein Leben aus, der Ortsverein wurde offiziell gegründet und soll nun auch die Aufgaben des Vorgängers übernehmen.

Die Resonanz auf die Einladung, die noch der Ortsausschuss verschickt hatte, war groß: 45 anwesende Einwohner bekundeten bereits in der Gründungsversammlung schriftlich ihre Absicht, dem neuen Verein beizutreten, vier weitere hatten dies bereits im Vorfeld per E-Mail bekundet.

Die Versammlung wählte – in allen Positionen einstimmig – auch gleich einen Vorstand. Für zwei Jahre zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde Arnd Eyting, Stellvertreter ist für ein Jahr Oliver König. Als Kassenwart (für zwei Jahre) fungiert Thorsten Nikoleizig, Schriftführer ist für ein Jahr Frerk zur Brügge. Zur Pressewartin wurde für zwei Jahre Tina Cording gewählt. Die Versammlung beschloss, einen Mitgliedsbeitrag von 12 Euro pro Jahr und Mitglieds-Haushalt zu erheben. Dem in der Versammlung vorgestellten Satzungsentwurf stimmten die Anwesenden bei kleinen Änderungen zu. Zu Kassenprüfern wurden Anja Lid (zwei Jahre) und Holger Grieveld (ein Jahr) gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Arnd Eyting erläuterte, müssen für die Eintragung des Vereins ins Vereinsregister nun noch diverse Formalitäten erledigt werden.

Mit der Gründung des „Ortsvereins Gristede e.V.“ – auf diesen Namen einigten sich die Anwesenden – können per Mitgliedschaft nun wesentlich mehr Einwohner auch über die Mitgliederversammlung an der Gestaltung des dörflichen Lebens in Gristede mitarbeiten. Der Verein kann Fördergelder beantragen und sich bei Stellungnahmen besser Gehör verschaffen. Eyting zeigte sich am Ende der Versammlung froh, dass so viele Einwohner zur Gründungsversammlung erschienen waren. „Bald können wir dann in die inhaltliche Diskussion über die weitere Arbeit des Vereins einsteigen“, freute sich der Vorsitzende über eine „Aufbruchstimmung“ im Ort.

Dem Vorstand wird auch ein Beirat zur Seite stehen. Ihm sollen der Vorstand, Vertreter der örtlichen Vereine und Einrichtungen, die örtlichen Mitglieder des Gemeinderates, der Bezirksvorsteher und die Vertreter der Ortsteile angehören.

Da der Ortsverein auch die Aufgaben des früheren Ortsausschusses übernehmen soll, wird er künftig für die Koordinierung der Veranstaltungen im Ort ebenso zuständig sein wie für die alljährliche Unratsammlung und die Organisation der Pflege des Denkmals. Auch die Organisation des Dorfwettbewerbs, an dem Gristede in den vergangenen Jahren erfolgreich teilgenommen hatte (die NWZ  berichtete), wird künftig in der Hand des Ortsvereins liegen. Und bei allen notwendigen Gesprächen mit der Gemeinde ist der Ortsverein künftig eben Ansprechpartner.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.