• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Prosten und pusten

15.09.2016

Bei zurzeit mehr als 30 Grad Außentemperatur fällt der Gedanke an Weihnachten schwer. Die Residenzort Rastede GmbH hat die Weihnachtszeit dennoch schon jetzt fest im Blick. Auf dem Ellernfest zimmerten Mitarbeiter der Firma Fribo den Holzkorpus für eine Weihnachtskrippe, die im Dezember (9. bis 11. und 16. bis 18.) das Weihnachtsdorf auf dem Kögel-Willms-Platz zieren soll.

„In mehr als 30 Stunden haben die Mitarbeiter der Firma Fribo den Korpus zusammengebaut, so dass am Sonntagabend Richtfest gefeiert werden konnte“, berichtet Robert Lohkamp, Geschäftsführer der Residenzort GmbH. Die Krippe wurde nach dem gleichen System gebaut wie 2014 die neuen Weihnachtshütten. Einziger Unterschied: Sie ist mit Flügeltüren ausgestattet.

Lohkamp: „In den nächsten Arbeitsschritten wird das Krippenhaus in den Hallen der Firma Bohmann aufgebaut und von ehrenamtlich tätigen Bürgern gestrichen.“ Wie berichtet, kümmert sich darum ein Team um Uwe Harms, der Vorsitzender des Beirates Kommunalmarketing ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Ausstattung des „Stalls“ fehlen allerdings noch Dekorationsartikel. Wer alte Stallfenster, eine alte Heukrippe, eine Milchkanne, Pferdegeschirr oder Torfsoden hat und diese Gegenstände für die Ausstattung der Krippe spenden möchte, den bittet die Residenzort GmbH um Nachricht unter Telefon  0 44 02/93 98 23.

Informationen zum Projekt Weihnachtskrippe und zu den Fördermöglichkeiten auch mit kleinen finanziellen Beiträgen finden Interessierte unter

Großer Auftritt in Berlin: Das Drum Corps Blue Lions aus Rastede ist einer Einladung der Baugenossenschaft „Freie Scholle“ zum traditionellen Schollenfest in die Hauptstadt gefolgt.

„Nach der Ankunft blieb nur Zeit, die Uniformen und Instrumente aus dem Reisebus zu holen, denn es ging sofort in Marschformation zum ersten Platzkonzert des Tages in die Fußgängerzone im Stadtteil Tegel“, berichtet Pressewartin Regina Schröter. Nach einer Stärkung beim Mittagessen ging es gleich mit dem zweiten Konzert auf dem Festplatz weiter. Zum musikalischen Abschluss des ersten Berlin-Tages präsentierten die Blue Lions dem Berliner Publikum ihre Show „Blue Water“.

Am zweiten Tag stand der große Festumzug durch die bunt geschmückte Siedlung Tegel auf dem Programm. Bei bestem Wetter boten die Blue Lions dem Publikum ihr Repertoire dar und fanden sogar noch während des Festmarsches Zeit, um ein spontanes Geburtstagsständchen für eine Zuschauerin zu spielen.

Zum Abschluss des Berlin-Aufenthaltes bestritten die Rasteder noch eine letzte musikalische Begleitung während des Fackelumzuges durch Tegel. „Müde und voller neuer Eindrücke begaben wir uns nachts auf die Rückfahrt in die Heimat“, so Regina Schröter.

Die Blue Lions suchen laufend Verstärkung und neue Mitglieder mit Lust an der Musik. Instrument, Uniform sowie diverse Accessoires werden vom Verein gestellt. Musikunterricht erteilen professionelle Ausbilder. Trainiert wird dienstags und freitags ab 18.30 Uhr in der Schule am Voßbarg. Auch hier sind Gäste und Interessierte willkommen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon  0 44 02/8 48 79 oder unter


     www.residenzort-rastede.de 
     www.blue-lions.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.