• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Offener Sonntag: Rastede hat ein Herz für Familien

06.05.2013

Rastede Ganz Rastede war am Sonntag in Bummellaune: In Scharen strömten die Besucher in den Residenzort. Dort hatte der Handels- und Gewerbeverein zum Familiensonntag eingeladen.

„Wir bieten dieses Mal mehr Attraktionen an verschiedenen Stellen im ganzen Ort. Das ist eine gute Entwicklung“, freute sich Tim Kriewolt von „Das Bett“. Zusammen mit dem Nachbargeschäft „Blue Horse“ hatte er Kinderanimateur Paule Witzig engagiert, der vor den Läden für Stimmung sorgte.

Ein paar Meter weiter ließen sich viele Besucher für ein besonderes Fotoshooting auf einem roten Sofa vor dem Geschäft „Katrin Rogge Home“ nieder. Jessica Körfgen vom Fotostudio Dägling lichtete die Sitzenden in lustigen oder ungewöhnlichen Posen ab. „Die Aktion wird gut angenommen“, sagte die Fotografin sehr zufrieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die vielen Besucher im Ort freute sich auch Ulrich Rogge von „Katrin Rogge Home“. „So ein verkaufsoffener Sonntag bringt uns mehr als ein Sonnabend“, sagte er.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite zog derweil die Taekwon-Do-Vorführung des Vereins für Traditionellen Budosport die Bummelnden in ihren Bann. Debbie Paterok gab mit ihren Schülern einige Vorführungen auf dem Platz bei „Optik Fromme“.

„Wir sind sehr zufrieden“, sagte Jan Ehlers von „Optik Fromme“, der auch noch Holger Blumentritt zu Gast hatte, der aus Luftballons Tiere für Kinder bastelte. Beliebt waren unter anderem Papageien in Herzen, wie ihn sich Nico (9) aus Nethen wünschte.

Vegetarische Frikadellen ließen sich die Besucher vor dem „Weinhaus Duddeck“ schmecken. Dörte Duddeck bereitete sie frisch zu. „Die Kinder sind mutiger als die Erwachsenen. Erst probieren die Kleinen, dann trauen sich auch die Älteren“, sagte sie.

Mut war auch auf dem Kögel-Willms-Platz gefragt. Der hatte sich in eine riesige Spielwiese verwandelt. Beim „Spielefant“ ging es hoch hinaus beim Kistenklettern. Geschicklichkeit war auch beim „Tafelgemurmel“ gefragt, wo eine Kugel durch ein Labyrinth gesteuert werden musste, was zum Beispiel Minh (7) erfolgreich bewältigte. Außerdem lockte ein Flohmarkt, und Marktschreier priesen ihre Waren an.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/ammerland 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.