• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Nahverkehr: Bürgerbus-Motor läuft rund

29.06.2018

Rastede Der Motor eines jeden Bürgerbusses sind die ehrenamtlichen Fahrer. In Westerstede war gerade erst zu erleben, was passiert, wenn wegen Urlaubs und Krankheit zu wenig Personal verfügbar ist. Der Betrieb musste für eine ganze Woche eingestellt werden. In Rastede ist damit zumindest mittelfristig nicht zu rechnen.

„Dieses Problem haben wir zurzeit überhaupt nicht“, sagt Pressewartin Marlies Peters. „Unser Schichtplan weist bis Ende Juli keine Lücke auf, und dann ist die Urlaubszeit bei uns auch beendet.“ Gleichzeitig warnt sie aber: „Das Problem kann auch uns jederzeit treffen, wenn etwa auf einen Schlag fünf Fahrer wegfallen würden.“

28 aktive Fahrer steuern den Rasteder Bürgerbus derzeit in einem Vierschichtbetrieb. Pro Tag werden mindestens zwei und maximal vier Fahrer benötigt. „Es gibt niemanden, der den ganzen Tag fahren muss“, sagt Marlies Peters. Damit das auch weiterhin so bleibt, hofft die Pressewartin, dass sich weitere ehrenamtliche Fahrer finden. „Fünf bis sechs Fahrer würde ich gerne einarbeiten“, sagt Marlies Peters.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Grund: Am 1. Juni 2019 verkehrt der Bürgerbus genau fünf Jahre in der Gemeinde Rastede. Alle Fahrer, die von Beginn an dabei sind, müssen sich dann einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, unter anderem hinsichtlich des Reaktionsvermögens und des Augenlichts. Diese Dinge könnten von den Fahrern selbst gar nicht eingeschätzt werden. Um dem Fall vorzubeugen, dass möglicherweise nicht alle Fahrer weiter am Steuer des Bürgerbusses sitzen dürfen, möchte Marlies Peters deshalb auf einen größeren Fahrerpool zurückgreifen können.

Hinzu kommt, dass der Verein mit Vorbereitungen begonnen hat, ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Der Bürgerbus hat aktuell rund 316 000 Kilometer zurückgelegt. Für die Hauptstrecke soll deshalb ein neues Fahrzeug her. Der alte Bus könnte dann möglicherweise für eine zweite Linie eingesetzt werden, die nicht täglich verkehren müsste. Überlegungen dazu gibt es, sie sind aber abhängig davon, ob dem Verein genügend Fahrer zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang wird sich der Bürgerbus am 12. August auch beim Sommerfest in Wapeldorf vorstellen, kündigt Marlies Peters an.

Wer sich als ehrenamtlicher Fahrer zur Verfügung stellen möchte, kann sich mit Marlies Peters oder dem Vereinsvorsitzenden Theo Meyer unter Telefon 0 44 02/78 32 in Verbindung setzen. 


     www.buergerbus-rastede.de 
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.