• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Wirtschaft: Neues Kapitel für Bücherversand

12.08.2017

Rastede Die meisten werden vermutlich schon einmal im Internet ein Buch bei Amazon bestellt haben. Oder im stationären Einzelhandel vor Ort eine Glückwunschkarte oder Servietten mit originellen Aufschriften gekauft haben. Doch woher kommen diese Produkte eigentlich?

Hier kommt ein Unternehmen aus Rastede ins Spiel: die Firma Die Werkstatt Verlagsauslieferung GmbH. Aus dem Gewerbegebiet Königstraße übernimmt sie den Versand von Büchern und anderen Medien sowie von Papeterie-Artikeln wie eben Glückwunschkarten.

Das Unternehmen ist auf Wachstumskurs. Rund fünf Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren in den Bau neuer Gebäude investiert. Gerade wird für 1,2 Millionen Euro eine neue Lagerhalle errichtet. Fünf zusätzliche Vollzeitarbeitsplätze, davon drei für Akademiker, werden so geschaffen. 50 Mitarbeiter hat das Unternehmen zurzeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damit qualifiziert sich Die Werkstatt für eine Förderung durch den Landkreis Ammerland und die sechs Ammerländer Gemeinden. Landrat Jörg Bensberg, Kreiswirtschaftsförderer Fred Carstens und Rastedes Bürgermeister Dieter von Essen überreichten deshalb am Freitag einen Förderbescheid über 32 500 Euro an Inhaber Bernd Weidmann und Geschäftsführerin Mareike Langhorst.

Weidmann hatte die Firma 1981 mit Erich Schünemann und Bernd E. Meyer in Göttingen gegründet. 1990 zog er zurück nach Rastede, führte die Geschäfte zwei Jahre aus seinem Wohnzimmer an der Thoradestraße. „So klein war das damals“, sagt der heute 64-Jährige.

Wenn die neue Halle an der Königstraße Ende dieses Jahres in Betrieb genommen wird, verfügt das Unternehmen über eine Fläche von 10 000 Quadratmetern. Sie verteilt sich auf den ersten eigenen Standort am Düserweg und auf den heutigen Sitz an der Königstraße.

„Alle Flächen, die frei waren, haben wir in Beschlag genommen“, sagt Weidmann. Eine vorausschauende Planung, die sich heute bezahlt macht. Neben der gerade im Bau befindlichen Halle will Weidmann 2018 oder 2019 gleich die nächste, ebenfalls 1800 Quadratmeter große Halle bauen. Und eine gegenüberliegende Fläche hat sich Die Werkstatt ebenfalls schon reserviert.

„Gut möglich, dass wir in fünf Jahren voll sind und weitere Flächen brauchen“, sagt Weidmann mit Blick auf die Geschäftsentwicklung. 18 Millionen Euro beträgt aktuell der Jahresumsatz. Der so genannte Nonbook-Bereich, also Servietten, Kalender, Karten etc., hat den Bücherbereich inzwischen knapp überholt (10 Millionen Euro). Rund 75 000 Pakete verlassen jährlich das Lager des Unternehmens.

40 Buchverlage und 20 so genannte Nonbookunternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet und auch aus dem Ausland (England, Frankreich, Schweiz, USA) gehören derzeit zum Kundenstamm. Beliefert werden nicht nur der stationäre Einzelhandel und Online-Händler wie Amazon.

Auch die großen Handelsketten gehören zu den Abnehmern. Das Geschäft mit dem Internet-Giganten entwickelt sich dabei am stärksten. Es macht inzwischen ein Drittel des Umsatzes aus, sagt Weidmann.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.