• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Rekordzahlen bei Ammerländer Versicherung

14.02.2017

Westerstede Boom bei der Ammerländer Versicherung: Die vorläufigen Bilanzzahlen für 2016 haben die Erwartungen übertroffen, teilte der Vorstand mit.

Die Beitragseinnahmen stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr auf rund 31,6 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 22,3 Prozent. Nach Angaben der Vorstände Axel Eilers (Vorsitz) und Gerold Saathoff (Vertrieb) handelt es sich um das größte Beitragswachstum der Firmengeschichte. Die Zahl der versicherten Mitglieder wuchs auf rund 367 000 Kunden. „Damit ist unsere Prognose von 350 000 Mitgliedern für 2016 übertroffen“, sagte Axel Eilers.

2015 hatte die Ammerländer Versicherung bundesweit rund 60 000 Neukunden gewinnen können, 2016 waren es 98 000. Man habe die eigene Wettbewerbsposition bundesweit deutlich ausbauen können, so Gerold Saathoff.

Stärkster Bereich bleibe die Sparte Hausrat. Neue, vielversprechende Marktsegmente habe man sich mit der vergleichsweise jungen Fahrrad-Vollkaskoversicherung erschlossen. Seit 2014 bietet die Ammerländer Versicherung Schutz für hochwertige, konventionelle Fahrräder sowie E-Bikes.

„Wir rechnen mit einem ähnlich dynamischen Wachstum“, so Axel Eilers mit Blick auf 2017. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Ausbau der Online-Präsenz sowie der Stärkung des bundesweiten Vertriebsnetzes. Zudem soll zum Jahreswechsel die neue Firmenzentrale in Westerstede fertiggestellt werden.

Weitere Nachrichten:

Ammerländer Versicherung