• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Tausende lassen’s sich im Park schmecken

18.09.2017

Rostrup Im Park der Gärten sind am Sonntag Tausende Besucher auf den Geschmack gekommen. Zum dritten Mal fand dort die Veranstaltung „Genuss im Nordwesten“ statt. Rund 80 Aussteller boten Leckeres aus der Region an – von Bärlauchbutter über Kürbissuppe bis hin zu Salami und Jägermett.

Ein Höhepunkt: Regionale Spitzenköche bereiteten auf der Bühne vor den Augen der Zuschauer schmackhafte Gerichte zu. Den Auftakt machte Jan Linne aus Brake. „Ich bereite heute confierte Hähnchenkeule mit Karotten an Mole zu“, sagte er. Weitere Köche aus Bad Zwischenahn folgten im Laufe des Tages.

Organisiert wurde der Genussmarkt vom Verein Genuss im Nordwesten. Dieser war von verschiedenen Slow-Food-Regionalgruppen gegründet worden. „Wir wollen regionale Produzenten unterstützen“, erläuterte Scott Haslett (Slow Food). Im Mittelpunkt stand dabei am Sonntag der Genuss jener Lebensmittel, die nach Slow-Food-Kriterien hergestellt wurden. Das heißt: „Keine Gentechnik, artgerechte Tierhaltung, keine künstlichen Zusatzstoffe“, führte Haslett aus. Geachtet werde zudem darauf, dass die Produzenten angemessen bezahlt werden.

Einen ungewöhnlichen Geschmackstest bot die Universität Oldenburg an ihrem Stand an. Dort konnten drei Smoothies probiert werden, die jeweils mit unterschiedlichen Grünkohlsorten hergestellt worden waren. Der italienische sei etwas milder, der deutsche habe hingegen ein stärkeres Aroma, sagte Prof. Dr. Dirk Albach. Und der amerikanische Grünkohl wiederum sei bitterer. „Wir wollen zeigen, wie vielfältig Grünkohl ist und dass er für viele verschiedene Sachen verwendet werden kann“, erläuterte Albach.

Diana Rolfes, stellvertretende Geschäftsführerin und im Park zuständig für das Veranstaltungsmanagement, zog am Abend ein positives Fazit: „Wir hatten gut 5000 Besucher und das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt.“ Von Ausstellern und Besuchern habe es positive Rückmeldungen gegeben.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Tel:
04402 9988 2620

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.