• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Schlemmer-Event erinnert an Dorfplatz-Anfänge

21.05.2014

Nethen Unter dem Motto „Nethen tischt auf“ laden die Nethener Vereine für Sonntag, 25. Mai, ab 9.30 Uhr zum großen Dorffrühstück auf dem Dorfplatz ein. Die Veranstaltung findet in einem Festzelt statt, so dass auch bei schlechtem Wetter gemütlich geschlemmt werden kann, heißt es seitens der Organisatoren.

Grund für das Schlemmer-Event: Vor 40 Jahren – 1974 – wurde mit den Vorbereitungen, der Planung und ersten Arbeiten für den Dorfplatz begonnen. Das nehmen Boßelverein Nethen, DRK-Bereitschaft Wiefelstede-Nethen, Gemischter Chor Nethen, Nethener Jungs und Mädels, NeWi Treckerfreunde, Ortsbürgerverein Nethen, Schützenverein Nethen, Spielmanns- und Fanfarenzug Hahn-Nethen und der Verein für Deutsche Schäferhunde zum Anlass, am Sonntag einzuladen.

Damals hatten sich die Nethener Vereine zusammengetan und am Hirtenweg in Nethen in Eigenleistung einen Dorfplatz errichtet. Auf dem Gelände einer ehemaligen Sandkuhle entstand ein Platz, der von allen Vereinen genutzt werden konnte. Er wurde dann am 29. März 1975 offiziell eingeweiht. Dieses Gelände stand damals im Eigentum der Familie Bulling, die den Vereinen ihr altes Sandabbaugebiet zur Nutzung zur Verfügung stellte. 1996 erwarb die Gemeinde Rastede das Grundstück, damit es auch weiterhin von den Vereinen genutzt werden konnte.

Als erste größere Veranstaltung auf dem neuen Platz fand im Juni 1975 das Nethener Schützenfest statt. Seither wird der Platz von den örtlichen Vereinen genutzt. Nicht nur das Schützenfest findet dort statt, auch das traditionelle Osterfeuer sowie diverse Vereinsjubiläen oder Sportveranstaltungen. „Dieser runde Geburtstag ist natürlich ein passender Anlass, gemeinsam mit allen Nethenern und deren Freunden und Bekannten zu feiern“, heißt es aus den örtlichen Vereinen.

Beim großen Dorffrühstück am Sonntag zahlen Erwachsene fürs Büffet 6,50 Euro, Kinder bis zum zwölften Lebensjahr zahlen 0,50 Euro pro Lebensjahr. Karten für das Büffet gibt es nur im Vorverkauf bei: Burghard Kaper, Rainer Lübben und Kurt Gurk (alle Nethen) sowie bei den Firmen: Lotto-Toto Brumund in Wiefelstede, Firma Dünne in Nethen sowie Firma Büsselmann in Hahn-Lehmden.

Für die kleinen Gäste der Veranstaltung werden eine Hüpfburg und Spielgeräte aufgebaut.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.