• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Begehung: Sichere Deiche für jede Wetterlage

30.10.2013

Apen Viel Lob gab es bei der jüngsten Deichschau auf Ammerländer Gebiet für die neue Ausdeichungsfläche am Aper Tief in Vreschen-Bokel: Neben den bereits erfolgten Maßnahmen, darunter zurückgesetzte Deiche und geregelte Polder, wurde kürzlich eine zusätzliche Rückzugsfläche für das Hochwasser von gut 40 Hektar geschaffen. In diesem Gebiet hatte sich, so die einhellige Meinung der Experten, in kürzester Zeit ein Paradies für Pflanzen und Tiere entwickelt.

Damit sei ein wertvoller Beitrag zum Hochwasserschutz geleistet worden, der nur durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich war. „Für dieses Engagement unserer Kooperationspartner möchte ich mich herzlich bedanken“, erklärte Dr. Thomas Jürgens, zuständiger Dezernent für Umwelt und Bauen beim Landkreis Ammerland.

An der Begehung hatten unter der Leitung von Oberdeichrichter Frerich Collmann neben Vertretern der Unteren Deichbehörde des Landkreises Ammerland auch der Leda-Jümme-Verband, der Niedersächsische Betrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz sowie die Ammerländer Wasseracht teilgenommen. Begehungen wie diese gibt es in jedem Jahr vor dem wiederkehrenden Herbst- und Winterhochwasser. Dabei kontrollieren die Fachleute die Hochwasserdeiche an verschiedenen Wasserläufen im Ammerland. Neben dem Aper, Godensholter, Nordloher und Barßeler Tief wurden auch die Große Süderbäke und die Große Norderbäke besucht. Alle untersuchten Deiche waren in einem guten Zustand. Nennenswerte Schadstellen seien nicht entdeckt worden, lautete jetzt die Bilanz der Deichschaukommission.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.