• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Jetzt ist die Zeit für den Reifenwechsel

15.10.2019
Frage: Wann müssen Autoreifen gewechselt werden?
Höper: Kriterium für einen Reifenwechsel ist die Wetterlage. Wenn es schneit und friert, muss man mit Winter- oder Allwetterreifen unterwegs sein. Die Regel „Von O bis O“, also von Oktober bis Ostern, ist nur als Faustregel zu verstehen.
Frage: Was unterscheidet Sommer- von Winterreifen?
Höper: Die beiden Reifentypen unterscheiden sich hauptsächlich in der Zusammensetzung der Gummimischung. Der Winterreifen ist weicher, was dazu führt, dass er auch bei niedrigeren Temperaturen besser greift. Darüber hinaus unterscheidet sich das Profil der Reifen. Der Winterreifen hat deutlich mehr und elastischere Lamellen, was zu besseren Fahr- und Traktionseigenschaften beim Fahren auf Schnee führt.
Frage: Sind Ganzjahresreifen eine sinnvolle Alternative?
Höper: Ganzjahresreifen sind eine Alternative für Menschen, die nicht viel mit ihrem Auto unterwegs sind. Denn dieser Reifentyp verbindet die Eigenschaften von Sommer- und Winterreifen, ist in den jeweiligen Extremanforderungen aber unzuverlässiger. Die gleiche Sicherheit gewährleistet der Allwetterreifen also nicht. In vielen Skigebiete herrscht zudem Winterreifenpflicht, da kommt man mit dem Allwetterreifen nicht weit.
Frage: Woran kann man Winterreifen erkennen?
Höper: Auf den Winterreifen befindet sich das sogenannte Bergpiktogramm mit Schneeflocke und Alpinsymbol.
Frage: Kann man seine Reifen auch selber wechseln?
Höper: Einen Reifenwechsel kann man natürlich auch selber machen. Der reine Reifenwechsel dauert beim Profi allerdings deutlich weniger Zeit. Darüber hinaus wird das Rad beim Profi in der Regel auch ausgewuchtet, um zu garantieren, dass es auch wirklich rund läuft.
Frage: Wie lagert man seine Reifen am besten?
Höper: Am wichtigsten ist es, die Reifen trocken und ohne direkten Kontakt zum Boden zu lagern, damit es eine ausreichende Luftzirkulation gibt.
Frage: Wie teuer sollten gute Winterreifen sein?
Höper: Da will ich mich nicht festlegen. Die Preise können sehr unterschiedlich ausfallen. Wichtig beim Reifenkauf sollte aber nicht in erster Linie nicht der Preis, sondern der Bedarf des Fahrers, der Wagentyp und der Sicherheitsaspekt sein. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte qualitativ hochwertigere Produkte kaufen. Die kosten aber auch mehr.
Frage: Kann ich auch mit meinen Sommerreifen weiterfahren?
Höper: Das ist natürlich möglich. Man ist dann aber nicht auf Frost oder Schnee vorbereitet. Bei so einer Wetterlage sind Winter- oder Allwetterreifen Pflicht, weil die Sicherheit beim Fahren mit Sommerreifen deutlich abnimmt, Bremswege sind länger.
Frage: Ist im Falle eines Unfalls die Versicherung erloschen?
Höper: Das hängt vom Versicherer ab. Ich habe von Fällen gehört, in denen Unfallbeteiligte eine Teilschuld zugesprochen wurde, obwohl sie den Unfall nicht verursacht haben, weil Sommer- statt Winterreifen am Auto montiert waren.
Frage: Stehen die Kunden bei Ihnen momentan Schlange für einen Reifenwechsel?
Höper: Momentan sind wir gut beschäftigt. Sobald es das erste Mal im Jahr friert, geht das Saisongeschäft Reifenwechsel erst so richtig los.
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.