• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Feierstunde: Sie geben Westerstede ein Gesicht

26.02.2016

Westerstede Drei Männer, ein Ziel: Klaus Berster, Bruno Steinhoff und Dr. Michael Wuttke haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Wahlheimat Westerstede als „Botschafter“ nach außen hin zu vertreten und für die Stadt im privaten und beruflichen Umfeld zu werben. In einer Feierstunde im Jaspershof wurden sie jetzt für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Dabei decken die drei Repräsentanten ganz unterschiedliche Bereiche ab. Klaus Berster, bis 2000 geschäftsführender Gesellschafter der Firma Thermocolor, war erfolgreicher Eishockeyspieler und verfügt über vielfältige Kontakte im deutschen und internationalen Fußball. Daher sorgt er vor allem im Bereich des Sports für ein positives Image der Stadt. Und das bei vielen Gelegenheiten, wie er erzählt: im privaten Rahmen bei seiner Geburtstagsfeier oder auch demnächst bei einer großen Gala der Stiftung „Mansur Faqiryar“ auf dem Bremer Flughafen. „Sportbotschafter zu sein, ist eine Aufgabe, die Spaß macht und motiviert“, erklärte der 79-Jährige.

Bruno Steinhoff (78), international erfolgreicher Unternehmer aus der Möbelbranche, vertritt den Bereich Wirtschaft. Er sucht das Gespräch mit Firmen im In- und Ausland ebenso wie innerhalb Westerstedes. Es gebe vieles, über das man sich austauschen könne, etwa Fragen der zunehmenden Internationalisierung der Unternehmen, den Aufbau neuer Vertriebswege oder andere Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Gesundheitsbotschafter hat sich Dr. Michael Wuttke (64), Hauptgeschäftsführer der Ammerland-Klinik, verpflichtet, den Standort Westerstede über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt zu machen und auszubauen. Das sei aber keine Einbahnstraße, unterstrich Wuttke: „Impulse von außerhalb nehme ich mit nach Westerstede.“

Die Idee, Stadtbotschafter zu ernennen, sei im Jahr 2009 entstanden, erklärte Bürgermeister Klaus Groß. „Wir wollten Westerstede ein Gesicht geben und jemanden finden, der die Stadt nach außen hin vertritt.“ Dieses Prinzip habe sich bewährt und daran wolle man festhalten, sagte Groß bei der Übergabe der Ernennungsurkunden für die weiteren drei Jahre.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.