• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Spenden und ’ne Krone

28.10.2011

Für die Modernisierung ihres Schießstandes benötigen die Wiefelsteder Schützen jeden Cent. Nachdem in diesem Jahr der erste Bauabschnitt für rund 80 000 Euro rechtzeitig zum Schützenfest vollendet worden war (die NWZ  berichtete), soll im kommenden Jahr der zweite Abschnitt begonnen und ebenfalls möglichst zum Schützenfest vollendet werden. Für weitere rund 80 000 Euro soll dabei der eigentliche Schießstand unter anderem mit 14 elektronischen Schießständen versehen werden. Zudem sollen die Schützen künftig wetterfest schießen dürfen. Einrollbare Wände, die den Zehn-Meter- vom 50-Meter-Bereich trennen können, sollen unter anderem dazu beitragen – Änderungen, die eben viel Geld kosten. Umso mehr freute sich Schützenpräsident Dirk Siemen, dass ihm gleich eine ganze Abordnung der LzO eine Spende der LzO-Stiftung Ammerland in Höhe von 2000 Euro für die Modernisierung ankündigte. Die Herren hatten das Geld natürlich nicht dabei, sondern hatten stilecht fünf Schießscheiben mitgebracht, die das „Präsent“ ankündigten. Filialleiter Jan-Olrik Schürmann, die Regionaldirektoren Tim Junghans und Markus Neumann sowie Stiftungsmitglied Enno Rode waren anlässlich der Übergabe vor allem von der Jugendarbeit des größten Schützenvereins im Ammerland beeindruckt. Folgerichtig war auch Junioren-Schützenkönigin Julia Christians bei der Übergabe dabei, die gerade eine Banklehre bei der LzO begonnen hat. Fazit des Schützenpräsidenten bezüglich der Spende: „Ein Volltreffer.“

Der SSV Gristede hat sich neben dem vereinseigenen Sportplatz einen neuen Bolzplatz angelegt, der demnächst noch mit einer Hütte ausgestattet werden soll. Anlässlich der jüngsten Sitzung des Ortsausschusses überreichte Ausschussvorsitzender Arnd Eyting dem SSV-Vorsitzenden Ulrich Steinmetz einen symbolischen Scheck über 500 Euro „für die Herrichtung und Pflege“ des Platzes, der zur Freude Eytings auch anderen Gruppen aus dem Ort zur Verfügung stehen wird. Gleich neben dem Bolzplatz hat auch die Boulegruppe des SSV, sie nennt sich „Boule Gris“, ein neues Boulodrom“ gebaut, das im kommenden Frühjahr feierlich in Betrieb genommen werden soll.

Der Wiefelsteder Verein „Hilfe für krebskranke und behinderte Kinder Ammerland“ hat viele treue Spender. Dazu gehört auch das Richard-Wagner-Gymnasium Baden-Baden. Dort unterrichtet auch Daniel Willemsen, Sohn der 2. Vorsitzenden des Vereins, Renate Willemsen. Er organisiert dort die Arbeit mehrerer Schülerfirmen im Fach Wirtschaft. Und schon drei Jahre hintereinander hatten Schülerfirmen etwas von ihrem erwirtschafteten Geld dem Wiefelsteder Verein gespendet. Vorsitzende Margot Wilkens freut sich nun sogar über drei Spenden zu je 250 Euro von gleich drei Schülerfirmen des Gymnasiums. Auch mit diesen 750 Euro ermöglicht der Verein vor allem Reittherapien für krebskranke und behinderte Kinder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von der Kirche ins Rathaus brachten Vertreter des Ortslandvolkvereins Wiefel­stede mit ihrem Vorsitzenden Ralf Ahlers auch in diesem Jahr die Erntekrone, die nun noch bis zum 1. Advent im Eingangsbereich Hanken­straße hängt. Bürgermeister Helmut Völkers erinnerte daran, dass die Krone dort die Besucher zum Nachdenken über die Herkunft ihrer Lebensmittel anregen soll. Mit angepackt hatten beim Transport der Krone auch Jens Wemken, Jan Ahlers, Gerd Tapken und Thilo Tietjen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.