• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Kremlkritiker in Russland
Nawalny kurz nach Landung in Moskau festgenommen

NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

ÄNDERUNGEN: „Spieker“ bald unter neuer Regie

05.12.2009

BAD ZWISCHENAHN Am 31. Dezember 2009 geht nach sage und schreibe 52 Jahren die Ära Günter Drake in der Zwischenahner Traditionsgaststätte „Spieker“ zu Ende: Ab Januar 2010 wird ein neuer Wirt die weltweit bekannte Gaststätte führen, die bekanntlich neben dem „Fährkroog“ und dem „Museumskroog“ dem Verein für Heimatpflege Bad Zwischenahn gehört.

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Klaas Düring, kann auch schon den neuen Mann benennen: „Er heißt Benjamin Doyen-Waldecker und wir haben alle erforderlichen Verträge unterzeichnet“, freut sich Düring.

In der Bewirtschaftung des „Spiekers“ wird sich laut Düring Grundlegendes ändern: „Im Zuge der vielen Gespräche über die Neuverpachtung ist uns im Vorstand auch der Gedanke gekommen, ob der Verein die Gaststätte nicht stärker als bisher selbst führen könnte“, so Düring. Doch ein Blick in die Gesetze und Gespräche mit Juristen ließen den dreiköpfigen Vorstand – neben Düring gehören ihm Claus Lüttmann und Dieter Hauken an – schnell erkennen, dass ein Heimatverein seine Gemeinnützigkeit verlieren würde, wenn er sich in dieser Form gewerblich betätigen würde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch dann wurde ein auch aus juristischer Sicht praktikabler Weg gefunden: Die „Spieker-Betriebsgesellschaft“ stellt den Nachfolger von Günter Drake als Geschäftsführer ein. „Wir sind nun als Vorstand bei allen Entscheidungen, die den Spieker betreffen, künftig einfach näher dran“, nennt Düring einen der Gründe für die neue Betriebsform.

In einer Mitarbeiterversammlung hat der Heimatvereinsvorstand den neuen Geschäftsführer und das neue Konzept vorgestellt. „Alle Mitarbeiter werden zu den bisherigen Verträgen übernommen, daran wird sich nichts ändern“, so Düring.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.