• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

VERSAMMLUNG: Themen rund um die Zucht stehen im Mittelpunkt

07.03.2009

KAYHAUSERFELD Auf ein erfolgreiches Jahr 2008 blickten die Mitglieder des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes im Ammerland zurück. Neben Veranstaltungen wie Stutenschau in Rastede und den Fohlenhauptbrennterminen wurden bei der Kreisverbandsversammlung allgemeine Themen rund um die Zucht des Oldenburger Pferdes erläutert. Zudem standen Ehrungen für züchterische Leistungen auf der Tagesordnung. So wurden Rosemarie Bölts (Edewecht), Marnie Gertjegerdes und Otto Sandstede (beide Rastede) sowie Heinz Kohl (Westerstede) für ihre erfolgreiche Zucht von Staatsprämienstuten geehrt. Ebenfalls erwähnt wurden die Züchter erfolgreicher Sportpferde. Zu den Züchtern gehören Jan Lüder Cornelius und Rosemarie Bölts (beide Edewecht), Helmut Kleen, Günther Kayser und Margrit Focken (Bad Zwischenahn), Sonnhard und Iris Hierse, Erwin Bohmann und Dieter Röbken (Rastede) sowie Günther Gerdes, Tim Schade und Ursula Schäfer

(Westerstede).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.