• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Tischlein deck dich de Luxe

17.02.2017

Edewecht Haio Christians kommt – wegen der netten und respektvollen Helfer – eigens aus Bad Zwischenahn zur Lebensmittelausgabe nach Edewecht. „Die neuen Räumlichkeiten von ,Tischlein deck dich’ an der Oldenburger Straße 61 sind einfach toll“, schwärmt er. „Solche schönen Räume sind schon fast Luxus“, ergänzt Lisette Cremer, die aus Rostrup stammt, wie Christians auf Lebensmittelspenden angewiesen ist und obendrein zum Team der Ehrenamtlichen von Tischlein deck dich gehört.

Voll des Lobes über das neue Vereinsdomizil sind sie an diesem Donnerstag alle: die rund zwei Dutzend Ehrenamtlichen um Vereinsvorsitzende Sabine Hoffmann, die Kunden und die Ehrengäste, allen voran Edewechts Bürgermeisterin Petra Lausch, die Peter Bohlen als Vermieter dankte, und Pastorin Regina Dettloff, die den Helfer am neuen Standort viel Kraft und Gottes Segen wünschte.

„Es ist ein Glück, dass wir diese tollen, großzügig geschnittenen Räume dank der Unterstützung der Gemeinde anmieten konnten“, sagt Vereinsvorsitzende Sabine Hoffmann und spricht vom „Tischlein deck dich de Luxe“. Der Verein verfügt am neuen Standort über 250 Quadratmeter Nutzfläche: Dazu gehören ein großer Empfangsraum für die Kunden, eine Schauküche, wo man bei Bedarf zeigt, wie man aus Gemüse schmackhafte Gerichte zubereitet, ein großer Raum für die Lebensmittelausgabe, ein Büroraum, mehrere Toiletten sowie ein Lageraum mit Kühltrakten. Reichlich Platz, um die Lebensmittelspenden der 33 Sponsoren zu sortieren und übersichtlich lagern zu können.

„Besonders stolz sind wir auf unsere neuen Kühlzellen, die uns ein Oldenburger Unternehmen aus der Gastronomiebranche spendete“, sagt Sabine Hoffmann. „Wir verfügen nun über zwei Kühlzellen, in der einen können wir bei sechs Grad Obst und Gemüse lagern, in der zweiten bei drei Grad Molkereiprodukte wie Käse, Joghurt und Quark. Bislang mussten wir alles in einem Kühlhaus lagern“, ergänzt Wilfried Schwarzer. Er und seine Frau Elke wurden vom Tischlein deck dich-Team am Donnerstag angesichts ihres großen Engagements beim Umzug ins neue Domizil mit einem Geschenk geehrt. Ein Geschenk – in Form einer Karte und eines Geldbetrags – erhielten die Helfer zum Einzug auch von ihren Kunden, die damit ihre Verbundenheit ausdrückten. Das Team um Sabine Hoffmann war sichtlich gerührt.

Zehn Jahre lang hatte Tischlein deck dich in Edewecht sein Domizil an der Straße Am Esch: In einer ehemaligen ungeheizten Gewerbehalle mit Funktionsräumen und Kühlhaus war der Verein untergebracht. Bis vergangene Woche fand dort die Lebensmittelausgabe statt. Ein Umzug war unumgänglich, da das Gebäude verkauft wurde und abgerissen werden soll. Auf dem Gelände Am Esch sollen Wohnungen entstehen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.