• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

HAUPTVERSAMMLUNG VORSITZENDER EHRT VIELE MITGLIEDER FÜR LANGJÄHRIGE TREUE: TV Metjendorf muss Beiträge erhöhen

04.03.2008

METJENDORF Großes Interesse zeigten die Mitglieder des TV Metjendorf an der Jahreshauptversammlung des Vereins: 1. Vorsitzender Siegfried Stahl freute sich, dass das Vereinsheim fast bis auf den letzten Platz besetzt war. Stahl verwies auf gute Erfolge seitens der Mannschaften, die an Punktspielen oder Turnieren teilgenommen hatten. Ganz besonders erwähnte er dabei die Badmintonabteilung, die, fast schon traditionell, auch überregional gute Ergebnisse erzielen konnte. Erst Anfang Januar stellte Metjendorf im Ammerland-Cup, der anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Abteilung in Metjendorf durchgeführt wurde, in allen Klassen die Sieger. Auch die Niedersächsischen Meisterschaften im Badminton fanden in Metjendorf statt.

Neben der Freude über die vielen sportlichen Erfolge musste der 1. Vorsitzende allerdings auch bekannt geben, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr auf 1213 zurückgegangen ist. Damit fand der noch vor einem Jahr seitens des Vorstands prognostizierte Zuwachs nicht statt. Auch fiel der Kassenbericht nicht so positiv aus wie erhofft. Der Haushaltsplan für 2008 wurde mit einem Minus von rund 10 000 Euro vorge-stellt. Der Vorstand kam nicht darum herum, eine Beitragserhöhung vorzuschlagen, die von der Versammlung schließlich auch abgesegnet wurde.

Stefan von Aschwege, stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes, war eigens nach Metjendorf gekommen, um Erwin Bartels und Manfred Scheppmann für ihre besonders lange ehrenamtliche Arbeit im Verein auszuzeichnen. Auf den lange Zeit als Vorsitzenden des TV agierenden Erwin Bartels kam sogar noch eine weitere Ehrung zu. Er wurde vom Vorstand zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Volkhard Dietrich und Irmgard Hecht wurden für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand zu Ehrenmitgliedern ernannt. Irmgard Hecht durfte sich über eine Goldene Nadel für ihre 60-jährige Vereinszugehörigkeit freuen. Geehrt für 40-jährige Vereinstreue wurden Gerda Kuper, Agnes Heeren, Stefan Gollup, Ursula Micks, Carsten Weber und Udo Timmermann. 25 Jahre im TV Metjendorf sind Christa und Hans-Georg Schimschal, Helga Osterloh, Gisela Eilers, Margrit Jeschke, Ute Knoetzka, Karl-Heinz Dietrich, Elfriede Hoppmann, Anneliese Janßen, Manfred Scheppmann, Maria Dietrich, Leni Irps, Kurt Winzenburg und Werner Punke.

Zum Kassenwart wurde Manfred Grünjes gewählt und im Amt als Pressewartin wurde Kirsten Radtke in ihrem Amt bestätigt. Der Posten des 2. Vorsitzenden bleibt nach dem Rücktritt des bisherigen Amtsinhabers im Januar vakant.

Schließlich wurden noch zwei Anträge von der Versammlung genehmigt, in dem der Vorstand beauftragt wird, bei der Gemeinde Wiefelstede die Erweiterung des Eingangsbereiches bei der großen Sporthalle sowie den Bau eines Gymnastikraumes zu beantragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.