• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Verbände lehnen Anlage ab

13.07.2013

Rastede Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft unterstützt den Widerstand der Rasteder gegen die geplante Stallanlage in Kleibrok. Der Investor sei gut beraten, seinen Antrag im Interesse von Anwohnern, Umwelt, Region und Berufskollegen rasch zurückzuziehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Bürger und Bauern hätten im bundesweiten Netzwerk „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ schon etliche solcher Milchvieh-Fabriken erfolgreich verhindert.

Die Arbeitsgemeinschaft ist der Meinung, dass die Landwirtschaftskammer feststellen werde, dass es sich nicht um einen landwirtschaftlichen Betrieb mit ausreichender Futterfläche handelt. Ein großer Teil der Betriebsflächen sei durch den Maisanbau für die Biogasanlage belegt.

Derweil lehnt die Arbeitsgemeinschaft für artgerechte Nutztierhaltung die geplante Anlage aus Gründen des Tierschutzes und aus agrarpolitischer Sicht ab. Eine so große Anzahl von Rindern werde üblicherweise ganzjährig auf Betonspaltenböden gehalten, was nicht ihren Bedürfnissen entspricht, heißt es in einer Mitteilung. Durch die Erweiterung um über 900 Milchkühe sei davon auszugehen, dass mindestens vier bis fünf bäuerliche Betriebe den Betriebszweig Milchviehhaltung oder sogar ihren ganzen Betrieb aufgeben müssten.