• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Jahresabschluss: Volksbank in Westerstede gut im Geschäft

09.07.2016

Westerstede Die Volksbank Westerstede hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Überschuss von rund 647 000 Euro abgeschlossen. Das teilt die Bank in einer Pressemitteilung zur Vertreterversammlung mit.

Demnach mache die zunehmende Regulierung und Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) der Bank zu schaffen, dennoch konnten die Kundeneinlagen um 3,7 Prozent und die Kundenkredite um 11,1 Prozent erhöht werden.

Die Bilanzsumme erhöhte sich um 7,4 Prozent auf 289 Millionen Euro. „Besonders unsere Geschäftskunden und Landwirte trugen einen erheblichen Teil zu diesem Ergebnis bei, die Region setzt auf uns, wir setzen auf die Region“, betont Vorstandsmitglied Christian Blessen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt sei ein zufriedenstellendes Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit von 1,3 Millionen Euro erreicht worden. Von der guten Entwicklung würden nun auch die etwa 3200 Mitglieder der genossenschaftlichen Bank profitieren. Sie erhalten eine Dividende von 5 Prozent auf ihre Geschäftsanteile.

Laut Vorstandsmitglied Stefan Terveer war das abgelaufene Geschäftsjahr vor allem durch den Umbau der Hauptgeschäftsstelle geprägt. Außerdem wurde für die Bank ein Leitbild entwickelt. An dem Projekt war die gesamte Belegschaft beteiligt. Als erstes Teilergebnis stehe ein Leitbild, dass sich aus elf Leitbildsätzen zusammenfügt. „Ich bin sehr stolz darauf, wie intensiv und mit welchem Engagement unsere Mitarbeiter diese Aufgabe umgesetzt haben“, betont Terveer.

Das Leitbild soll nun mit Hilfe von Parkbänken in die Öffentlichkeit gebracht werden. Sie sollen entlang eines Radweges in und um Westerstede aufgestellt werden.

Wegen des guten Jahresabschlusses sei die Entlastung nur eine Formsache gewesen. Die Aufsichtsratsmitglieder Ralf Denker und Heiko Hupens wurden einstimmig wiedergewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.