• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Geschäftsleben: Volksbank setzt auf Kundennähe

03.02.2015

Westerstede Die Volksbank Westerstede setzt auf Kundennähe und will ihr Angebot weiter ausbauen. Das wurde bei einem Gespräch mit der NWZ  deutlich. So steht zurzeit eine größere Erweiterungsmaßnahme an. Wie die Vorstände Christian Blessen und Stefan Terveer erläuterten, erhalte die Hauptstelle an der Peterstraße in Westerstede vier weitere Beratungsbüros. Richtfest des Anbaus wurde bereits im Januar gefeiert. Eine Modernisierung der Kundenhalle, inklusive der technischen Ausstattung, solle ebenfalls in Kürze folgen. Der Umbau werde bei laufendem Betrieb in Angriff genommen. Die 1,5 Millionen Euro teuren Maßnahmen sollen bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. Erhalten wolle man darüber hinaus die drei Außenstandorte in Halsbek, Linswege und Ocholt, getreu dem Motto „Kundennähe, kurze Wege und schnelle Entscheidungen“. Die Volksbank sei eine bodenständige, regional orientierte Bank mit rund 12 000 Kunden, die auf konservative Einlagen setze, betonten die Vorstände. Fünf neue Mitarbeiter seien im vorigen Jahr eingestellt worden.

Positiv war nach Angaben der Bank das Jahresergebnis. Vorstandsmitglied Christian Blessen gab einen Anstieg der Spareinlagen von über 20 Prozent bekannt. Insgesamt seien die Einlagen um knapp fünf Prozent gestiegen. Auf Wachstumskurs ist auch die Bilanzsumme. Sie kletterte gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent nach oben auf 270 Millionen Euro. Wie die Finanzexperten verdeutlichten, stütze sich dieses Ergebnis auf das positive Wachstum um 14 Prozent im Bereich der Kundenkredite, insbesondere von Geschäftskunden und Landwirten. Allein die Programmkredite der Landwirtschaftlichen Rentenbank seien im vorigen Jahr um über 32 Prozent angestiegen. Der Vertreterversammlung wird aufgrund des positiven Gesamtergebnisses eine Dividende von fünf Prozent vorgeschlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.