• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Vorstand und Prüfungsbeste

06.02.2018

Der Vorstand des Seniorenbeirates der Gemeinde Bad Zwischenahn ist wieder komplett. Nachdem im Juni 2017 bereits Klaus-Peter Tuchscherer (Vorsitzender), Horst Bühring (stv. Vorsitzender) und Siegbert Martin (Beisitzer) gewählt wurden, bestimmten die Delegierten der Organisationen und Mitglieder des Seniorenbeirates jetzt Karin Dreesmann und Prof. Dr. Michael Albani als zusätzliche Mitglieder. Klaus-Peter Tuchscherer erinnerte daran, dass in Bad Zwischenahn 36 Prozent der Bürger älter als 60 Jahre sind, im Hauptort ist der Hälfte der Bürger mehr als 63 Jahre alt. Der Seniorenbeirat setze sich mit seinen Mitgliederorganisationen dafür ein, dass diese Menschen ein selbstbestimmtes Leben mit viel Lebensqualität führen können.

Ihre Gesellenbriefe haben 35 Absolventen der Berufsausbildung im Elektrotechniker- und Informations-technikerhandwerk kürzlich in Oldenburg erhalten. Für besondere Prüfungsleistungen wurden Jannis Schröder aus Bad Zwischenahn (Elektro Ulpts), Steven Jochens aus Edewecht (Frank Brunßen) und Jonathan Schmidt, aus Hatten (Elektro-Technik Hoffmann GmbH) mit einem Geldpräsent ausgezeichnet. Ihre Prüfungen bestanden haben weitere Azubis aus dem Ammerland, nämlich Lucas Kaper und Patrick Rohlwing aus Rastede sowie Nico Wilckens aus Wiefelstede. Neben Obermeister Dieter Meyer gratulierte auch Eckard Stein, Vizepräsident der Handwerkskammer Oldenburg den neuen Gesellen während der Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Oldenburg vor 150 Gästen im Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik. Für besondere Ausbildungsleistungen wurden die Ammerländer Betriebe S. Bruns Elektrotechnik aus Rastede und Frank Brunßen aus Bad Zwischenahn ausgezeichnet.

In den Ruhestand verabschiedet wurde Monika Gaza. Sie hatte 1984 als Reinigungskraft, damals noch in der Hauptschule an der Schulstraße, angefangen und dann auch im neuen Zwischenahner Schulzentrum für Sauberkeit gesorgt. Bürgermeister Arno Schilling verabschiedete sie und dankte ihr im Beisein ihrer Kollegen, des Hausmeisters und des Personalratsvorsitzenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.