• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Top-Milcherzeuger Aus Wahnbek: Familie Klockgether schafft es bei „Goldener Olga“ auf Platz fünf

15.12.2018

Wahnbek /Bad Zwischenahn Drei Generationen, ein erfolgreicher Milcherzeugungsbetrieb: Die Klockgether & Partner GbR aus Wahnbek hat es beim Wettbewerb um die „Goldene Olga“, mit der die Landesvereinigung der Milchwirtschaft die besten der rund 8500 Milcherzeuger Niedersachsens auszeichnet, auf einen starken fünften Platz geschafft.

Den Preis in Form einer Urkunde und einem Preisgeld von 500 Euro nahmen Doris (59), Harm-Dirk (60), Katrin (30) und Jan-Dirk (35) Klockgether bei der Festveranstaltung im Alten Kurhaus in Bad Zwischenahn gemeinsam entgegen. Für ihre Enkel beziehungsweise Kinder Henrike (3) und Johanne (1) gab es auf der Bühne zudem zwei flauschige Stofftier-Kühe.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung“, sagte Doris Klockgether. Jan-Dirk Klockgether wertete den Preis „auch als Lohn und Bestätigung für unsere Arbeit“. Der Wettbewerb biete zudem eine gute Möglichkeit, zu sehen, wie man im Vergleich dasteht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen versteht die „Goldene Olga“, die zum 18. Mal verliehen wurde, als „Unternehmerpreis für Nachhaltigkeit“. Zur Bewertung prüft ein jeweils aus zwei Fachleuten bestehendes Gutachterteam nicht nur die Höfe selbst sehr intensiv, sondern insbesondere auch deren Aktivitäten in den Bereichen Ökologie, Tierwohl, Soziales und Ökonomie. Den ersten Preis und damit die „Goldene Olga“ gewann in diesem Jahr die Scholten-Meilink GbR aus Hoogstede in der Grafschaft Bentheim.

Familie Klockgether legt Wert darauf, mit den Verbrauchern stärker in Kontakt zu treten. Bereits seit 2016 betreibt sie deshalb auf ihrem Hof mit 190 Kühen eine Milchzapfanlage. Im vergangenen Jahr beteiligte sich die Familie zudem an der Aktion „Frühstück sucht Gast“ des Kreislandfrauenverbandes. Ziel ist es, der Bevölkerung die Landwirtschaft und ihre regionalen Produkte näherzubringen.

Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2041
Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.