• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Hof Klockgether Aushängeschild der Milchwirtschaft

20.03.2019

Wahnbek „Das ziehen wir mal durch“, hatte Jan-Dirk Klockgether 2018 gesagt – und den Hof Klockgether und Partner GbR in Wahnbek für den Milchlandpreis 2018 der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen angemeldet. Den Hof bewirtschaftet er gemeinsam mit seiner Frau Katrin sowie den Eltern Harm-Dirk und Doris Klockgether. Die Bewerbung für diesen Wettbewerb hat sich gelohnt: Der Hof der Familie schaffte bei insgesamt 70 Bewerbern landesweit Platz 5 und gehört damit zu den besten der insgesamt 8500 Milcherzeuger Niedersachsens. Am Dienstag überbrachte Herbert Heyen als einer der beiden Vorsitzenden der Landesvereinigung das entsprechende Hofschild, mit dem sich der Betrieb im wahrsten Sinne des Wortes als ein Aushängeschild der niedersächsischen Milchwirtschaft präsentieren kann.

Die Jury habe auch den Wahnbeker Betrieb ordentlich „auf links gedreht“, machte Heyen vor zahlreichen Gästen deutlich, dass mit der erreichten Platzierung auf diesem Hof unter anderem „sehr viel Wert auf das Wohl der Tiere“ gelegt werde, so dass die Kühe ein hohes Alter und eine hohe Lebensleistung erreichten. Der Betrieb liefert seine Milch an die Molkerei Ammerland in Dringenburg. Deren Vorstandsmitglied Jan Schnörwangen betonte denn auch, mit der Familie Klockgether ehre die Landesvereinigung einen „exzellenten Familienbetrieb.“

Zahlreiche Gäste verfolgten die Hofschildübergabe, darunter die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Karin Logemann, Rastedes stellvertretender Bürgermeister Torsten Wilters und Manfred Gerken vom Ammerländer Landvolk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.