• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Hier darf gestöbert werden

01.10.2019

Westerloy Wenn an diesem Donnerstag, 3. Oktober, der traditionelle und beliebte Handwerkermarkt in Westerloy seine Türen öffnet, sind die Pavillons und Zelte auf dem Gelände aufgebaut, die historischen Gerätschaften aus ihrem Unterstand hervorgeholt und ins Blickfeld der Besucher gerückt. „Die alte und bewährte Garde hat es erledigt. Bei den Männern sitzt jeder Handgriff“, hebt Uwe Graalfs, Vorsitzender des Ortsbürgervereins Westerloy, hervor.

Eingespieltes Team

Der Aufbau der Ausstellerzelte und Überdachungen habe reibungslos geklappt: „Wir waren außergewöhnlich zügig fertig und das Wetter hat beim Aufbau am vergangenen Wochenende gut mitgespielt.“ Uwe Graalfs ist froh über den tatkräftigen Einsatz der freiwilligen Helfer. „Wir sind sechs bis sieben Personen und ein gutes Team.“ Beim Aufbau hieß es jetzt, den neuen Grillplatz mit Grillhütte und gepflasterter Zuwegung, angelegt von der Landjugend in der 72-Stunden-Aktion im Mai, zu integrieren und die Stände neu anzuordnen. Die Aufteilung habe sich sehr gut gefügt.

Rechtzeitig zum Handwerkermarkt, der an diesem Donnerstag, 3. Oktober, von 11 bis 17 Uhr stattfindet, sind auch die neuen Bänke und Tische gefertigt und aufgestellt. „Die bisherigen Bänke und Tische waren in die Jahre gekommen. Vom Erlös der Veranstaltungen konnten wir jetzt das Mobiliar erneuern. Wir danken dem Handwerker Reiner Hobbie, der Bänke und Tische gefertigt und uns einen Tisch gespendet hat“, so Hannelore Gertje, die sich gemeinsam mit Sabine Bartsch um die Aussteller kümmert.

60 Aussteller

„Wir haben wieder viele Aussteller mit neuen Ideen“, machen die Organisatorinnen neugierig. Die Bandbreite der Hobbykünstler und -handwerker umfasse die Palette von Krimis über Schmuck mit verschiedenen Materialien wie Besteck, Knöpfe, Leder, Gartenkeramik und -fackeln und Gehäkeltes, Genähtes und Gestricktes bis hin zu selbstgefertigten Hundeleckerlis, und Floristik in den verschiedensten Richtungen. „Es wird wieder geräuchert“ – weist Organisationsteam auf Forellen und Aale hin.

Backgruppe aktiv

Die Backgruppe gibt wieder ihr Bestes und bietet Stuten und weitere Brote aus dem Backspieker, Berliner, Waffeln am Stiel und Zwiebelkuchen und Federweißer. Es gibt Gegrilltes und verschiedene Getränk. Der TuS Westerloy beteilige sich mit Kürbissuppe, Crepes und Popcorn und die Abteilung „Speedwomen“ biete mit Marmelade und Häkeltiere an.

Für die Kinder wird eine große Hüpfburg aufgestellt. Der Büchertisch ist ebenfalls aufgebaut. Der Erlös fließt an den Kindergarten Westerloy. Im Mühlenhof stehen Kaffee, Tee und das Kuchen- und Tortenbuffet bereit, und der Weingarten Michel hat auch wieder seinen Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.