• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Es schnattert in Westerstede

13.11.2019

Westerstede Das Züchten von Rasse- und Ziergeflügel hat in Westerstede und Umgebung Tradition. Aus diesem Grunde wird es am kommenden Wochenende in den Hallen der DEULA an der Max-Eyth-Straße auch wieder bunt. Und laut: Denn am 16. und 17. November, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr, werden rund 500 Tiere bei der traditionellen Geflügelschau präsentiert.

Da wird gegackert und geschnattert, wenn der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein die gesamte Bandbreite des Rassegeflügels zeigt – mit dabei sind Exemplare von Wassergeflügel, Gänse und Enten, farbenprächtige große Hühnerrassen wie gold-blaugesäumte Wyandotten und New Hampshire sowie diverse Zwerghuhn- und Taubenrassen.

Sonderschau als Akzent

In diesem Jahr ist der Verein wieder Ausrichter der Hauptsonderschau der Züchter der Gold- und Silbermöwen sowie der Zwerg-Möwen. Es werden um die 200 „Möwen“ zu sehen sein – ein besonderer Akzent der diesjährigen Ausstellung, wie Ingo Leffers als als Schriftführer des Vereins mitteilt.

Die Aussteller der Sonderschau kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und nehmen teilweise sehr weite Wege in Kauf, um ihre Tiere hier zeigen und vergleichen zu können. „Die Hühner nennen sich Möwen, da die Färbung der Küken fast identisch mit dem Aussehen der „richtigen“ Möwenküken ist“, so Leffers.

Bereits am Donnerstag begutachten die Preisrichter die züchterische Qualität der Tiere. Ermittelt werden daraus die Vereinsmeister der Senioren und der Jugendgruppe.

Für diejenigen, die sich näher mit den schönen Tieren beschäftigen möchten – sei es, um sich selbst der Geflügelzucht zu widmen oder aber zur Ergänzung des eigenen bestehenden Geflügelhofes – werden auch in diesem Jahr wieder viele der Zuchttiere zum Kauf angeboten.

1000 Besucher erwartet

Zur diesjährigen Ausstellung werden erneut um die 1000 interessierte Besucher aus Westerstede und Umgebung sowie aus dem Großraum Oldenburg/Ostfriesland erwartet. Vor allem Familien seien willkommen; die Kinder könnten die Schönheit und Einzigartigkeit der Tiere hautnah erleben.

Zum Rahmenprogramm gehören auch in diesem Jahr wieder eine große Tombola, die reichhaltige Kaffee- und Kuchentafel, Bratwurst vom Grill und ein Thekenbereich, an dem auch winterliche Getränke nicht fehlen werden, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.