• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Träume in Chrom und Leder

16.03.2019

Westerstede Ein motorisiertes Schmuckstück neben dem anderen – und keines ist jünger als 30 Jahre: Wenn in diesem Jahr das Westersteder Oldtimertreffen stattfindet, wird sich die Innenstadt wohl erneut zu einem regelrechten Besuchermagneten entwickeln.

Hingucker: Ein 200 PS starker Morgan Plus 8 (Baujahr 1982) auf dem alten Markt beim Treffen 2018. BILD: Stefan Töpfel

Das Oldtimertreffen in Westerstede

Das Oldtimertreffen in der Westersteder Innenstadt findet am Samstag, 4. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr statt. Die Anfahrt der Aussteller beginnt ab 13 Uhr.

Erwartet werden bei gutem Wetter etwa 150 Autos, die 30 Jahre oder älter sind, und rund 2000 Besucher oder mehr.

Um 15 Uhr gibt es eine Begrüßungsansprache durch Bürgermeister Klaus Groß.

Auf dem neuen Marktplatz läuft zeitgleich der Westersteder Frühjahrsmarkt.

Denn am Samstag, 4. Mai, ist es wieder soweit – die fünfte Auflage der Veranstaltung geht an den Start und es werden wieder viele Besucher erwartet. „Im vergangenen Jahr waren rund 2000 Personen da, aber da ist noch Luft nach oben“, sagt Stefan Töpfel, der dem Organisationsteam der Veranstaltung vorsteht.

Töpfel selbst ist Oldtimer-Fan und Besitzer eines Volvo P 1800S aus den Jahr 1967. Als solchen sprach ihn die Stadt Westerstede an, die Organisation des Treffens, das damals noch in Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet wurde, zu übernehmen.

150 Autos und 30 Motorräder

Und das ist ihm gelungen. Rund 150 historische Autos und etwa 30 alte Motorräder standen im vergangenen Jahr auf dem alten Marktplatz und in der restlichen Fußgängerzone in Westerstede. „Da kommen viele Menschen ins Schwelgen, wenn sie die Autos sehen, mit denen sie in ihrer Kindheit unterwegs waren oder die sie als junge Erwachsene selbst gefahren haben“, erklärt Töpfel den Reiz, den die historischen Wagen auf die Menschen ausüben.

Wer Glück hat, darf sich auch in die Oldtimer setzen. „Viele Besitzer haben nichts dagegen, wenn man auf einem der Sitze Platz nimmt“, weiß Töpfel. „Bevor man das macht, sollte man den jeweiligen Besitzer aber natürlich immer fragen“, schiebt der Organisator der Veranstaltung hinterher.

Frühjahrsmarkt gleich nebenan

Und wer außer alten Autos noch mehr sehen und erleben möchte, hat die Gelegenheit, den Besuch auch gleich mit einem Rundgang über den Westersteder Frühjahrsmarkt abzurunden, der zeitgleich auf dem neuen Marktplatz läuft. „Es ist gut, dass es diese zweite Veranstaltung an diesem Wochenende gibt“, sagt Töpfel. Denn so könne man voneinander profitieren.

Wer mit seinem Oldtimer an dem Treffen teilnehmen möchte, kann sich bei Stefan Töpfel (Telefon  04488/78797 oder per Mail: o-potter@gmw.de), der weitere Informationen erteilt, melden.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.