• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

16 000 Euro für potenzielle Lebensretter

06.02.2019

Westerstede Es war zum Glück kein Feuerwehrgroßeinsatz, als sich jüngst acht Feuerwehren auf zur Hauptstelle der Volksbank Westerstede eG machten. Im Gegenteil: Die Vertreter der Wehren holten sich Verstärkung für das Retten von Leben ab.

Doch der Reihe nach: „Im Jahr 2018 haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Dichte der Defibrillatoren in unserem Geschäftsgebiet zu erhöhen, damit diese überlebenswichtigen Geräte dort sind, wo sie gebraucht werden“, so Stefan Terveer, Vorstandsmitglied der Volksbank Westerstede eG. So wurden Vereine und Institutionen aufgerufen, sich als Defibrillatorstandort zu bewerben. Stadtbrandmeister Mathias Siehlmann nutzte die Chance und erbat für acht Wehren Defibrillatoren, die zum einen den Kameraden im Einsatz, zum anderen aber auch allen anderen Ersthelfern im Notfall zur Verfügung stehen sollen.

Die Verantwortlichen der Volksbank stimmten zu und so wurden acht Defibrillatoren im Wert von 11000 Euro gestiftet. Drei weitere Geräte wurden in den Selbstbedienungsbereichen der Filialen der Volksbank Westerstede in Halsbek, Linswege und Ocholt installiert. Die anderen Vereine, die sich ebenfalls als Defibrillatorstandort beworben haben, erhalten ihre Geräte im Laufe des Jahres.

Von mehr als 19 000 Euro, die die Volksbank Westerstede eG im Rahmen des VR- Gewinnsparens verteilen konnte, wurden somit über 16 000 Euro in die Erhöhung der Defibrillatorendichte investiert, so die Bank. Der restliche Reinertrag wird in unterschiedlicher Höhe aufgeteilt und an den Frauenchor Hüllstede, den Ortsbürgerverein Hollriede, den Jagd- und Sportschützenverein Felde, den Gemischten Chor Ocholt, die MS Gruppe des TSG Westerstede und den Schützenverein Westerstede verteilt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.