• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Talkrunde: Gesünder leben inmitten der Natur

18.05.2018

Westerstede Eine attraktive Umgebung und gute Infrastruktur sind beste Voraussetzungen für eine florierende Wirtschaft. Viele entscheiden sich daher auch, im Ammerland zu wohnen und zu arbeiten. Das wurde bei der NWZ-Talkrunde anlässlich der Rhodo deutlich, bei der Vertreter aus dem Bereich Gesundheit zu Wort kamen. Die von Redaktionsleiter Jasper Rittner moderierte Runde war ein Beitrag in der Reihe „Offenes Rathaus“ der Stadt Westerstede. So ging es auch um das Leitbild der Gesundheitsstadt im Grünen – zwei Begriffe, die gut harmonieren, wie im Verlauf der Diskussion deutlich wurde.

Welchen heilsamen Einfluss die Natur auf die Seele des Menschen haben kann, skizzierte Dr. Christian Figge, Ärztlicher Direktor der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen. Hier gibt es einen Therapiebauernhof mit Beeten und Tieren.

Für viel Bewegung an frischer Luft plädierte Melanie Bühring, Geschäftsbereichsleiterin der AOK. Das trage zur Entspannung und zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten bei. Sie stellte das umfangreiche Präventionsangebot der Krankenkasse vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie wichtig die politische Weichenstellung ist, zeigt die erfolgreiche, nunmehr zehnjährige Kooperation zwischen der zivilen Ammerland-Klinik und dem Bundeswehrkrankenhaus. Das Klinikzentrum hat heute mehr als 500 Betten und ist einer der größten Arbeitgeber. Vom Alleinstellungsmerkmal dieser einmaligen Kooperation sprach Dr. Lale Bartoschek, Kommandeurin und Ärztliche Direktorin des Bundeswehrkrankenhauses. Davon profitierten die Patienten.

Das unterstrich auch Dr. Rames Kussebi, Ärztlicher Direktor der Ammerland-Klinik: „Das Haus ist heute ein kleiner Maximalversorger.“ In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich seit vorigem Jahr auch noch eine Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Obwohl Kunden während der Notdienstzeiten einige Kilometer Wegstrecke zurücklegen müssen, um sich Medikamente aus der Apotheke zu holen, sei die Versorgung im Ammerland sehr gut, betonte Dr. Rolf Bruns, Vorstandsmitglied im Landesapothekerverband Niedersachsen. Es gebe aber auch Regionen mit „weißen Flecken“, etwa im Harz oder Ostfriesland. Zu spüren sei außerdem die zunehmende Konkurrenz der Versandapotheken.

In Westerstede wie auch im restlichen Landkreis seien die Bürger gesundheitlich bestens versorgt, zog Bürgermeister Klaus Groß im Anschluss an die gut einstündige Talkrunde ein positives Fazit.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Kerstin Schumann Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2604
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.