• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Touristik: „Wir haben hier einen hohen Standard“

05.01.2011

RASTEDE „Ich bin gespannt, was mich erwartet“, sagt Ingrid Hayen. Mitte dieses Monats nimmt die 28-Jährige die Arbeit als neue Geschäftsführerin der Residenzort Rastede GmbH auf (NWZ  berichtete).

An diesem Nachmittag sitzt sie in dem kleinen Büro an der Kleibroker Straße. Der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Residenzort Rastede GmbH, Dieter von Essen, begrüßt die Nachfolgerin von Olaf Raffel. Er freue sich auf die Zusammenarbeit, betont er.

Ingrid Hayen, die in den vergangenen vier Jahren als Geschäftsleiterin in Brake für die Bereiche Tourismus und Marketing zuständig war, sucht im Residenzort eine neue Herausforderung. „In einer GmbH zu arbeiten ist schon etwas anderes als in einem eingetragenen Verein wie in Brake“, sagt sie.

In Brake habe sie „viel geschafft und viel erreicht“. Doch sei sie an einem Punkt angelangt, an dem es für sie in Brake nicht mehr weiterging. Die Stellenausschreibung aus dem Residenzort kam also wie gerufen.

„Rastede ist ein Ort, in dem ich gerne arbeiten möchte“, versichert die 28-Jährige und fügt an: „In dieser Branche ist es wichtig,an einem Ort zu arbeiten, an dem man sich auch wohlfühlt.“

In den kommenden Wochen steht für Ingrid Hayen zunächst eine intensive Einarbeitungsphase auf dem Programm: „Ich muss viele Akten einsehen, möchte die Leute kennenlernen und alles andere wird sich dann schon ergeben.“

Noch vor dem ersten offiziellen Arbeitstag (17. Januar) hat Ingrid Hayen freilich noch kein fertiges Konzept in der Schublade, was sie in Rastede gerne umsetzen möchte. „Wir haben hier in Rastede bereits einen sehr hohen Standard“, sagt die 28-Jährige, die zunächst auch das Gespräch mit den Vereinen suchen möchte. „Denn dort gibt es bestimmt auch viele tolle Ideen.“

Ingrid Hayen (28) absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Daran schloss sich eine Weiterbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Tourismus an.

In Irland sammelte sie ein halbes Jahr lang Auslandserfahrung im europäischen Kundencenter einer Autovermietung. Danach trat sie in Brake die Stelle als Geschäftsleiterin an.

Gebürtig stammt Ingrid Hayen aus Elsfleth in der Wesermarsch. Mit der Region fühlt sich denn auch seit jeher verbunden.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.