• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Wohnraum Thema

06.06.2017

Mit vereinten Kräften muss und kann mehr bezahlbarer, attraktiver Wohnraum geschaffen werden: Das ist das Fazit eines Fachgesprächs von Bundes- und Kommunalpolitikern in Metjendorf.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Oldenburg und das Ammerland, Dennis Rohde, hatte den wohnungs- und baupolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, seinen Kollegen Michael Groß, zum Gespräch mit Mitgliedern der Bauausschüsse des Ammerländer Kreistages sowie des Oldenburger Stadtrates eingeladen: Monika Sager-Gertje (Bauausschuss des Ammerländer Kreistags), Jörg Weden (Aufsichtsrat Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft), Stefan Könner (Geschäftsfüh-rer GSG Oldenburg); Harald Schmidt (Bauausschuss des Ammerländer Kreistags), Ursula Burdiek (Bauausschuss Stadt Oldenburg und Aufsichtsrat der GSG), Ulf Prange (Vorsitzender der SPD Oldenburg, Bauausschuss) und Margrit Conty (Bauausschuss Oldenburg).

Dabei stellte Michael Groß den aktuellen Stand der Diskussionen im Bundestag und die Prioritäten der SPD für die kommende Wahlperiode vor. „Für uns ist klar: Wir müssen dafür sorgen, dass es genug bezahlbaren, gemütlichen Wohnraum für alle hier vor Ort gibt“, sagte Rohde. „Es ist besonders wichtig, dass der Bund die Länder und Kommunen dabei unterstützt. Dazu sollten wir auch weiterhin Geld in die Hand nehmen und die Schaffung von preiswertem und preisgebundenem Wohnraum fördern – und zwar gezielt und nicht nach dem Gießkannenprinzip als Geschenk für Investoren. Das ist eine Kernfrage für jede zukünftige Regierung“, ergänzte der SPD-Politiker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.