• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Wirtschaft

Zur Feier gibt es ein neues Boot

24.06.2013

Bad Zwischenahn Eine Besonderheit feierte am Sonnabend ihr 45-jähriges Bestehen. Die einzige Segelschule des Deutschen Jugendherbergswerkes (DJH) in ganz Deutschland, die der Jugendherberge in Bad Zwischenahn angeschlossen ist, beging dies mit einem Tag der offenen Tür und einer Bootstaufe am Zwischenahner Meer.

1968 wurde das einmalige Projekt ins Leben gerufen. Die unmittelbare Nähe der Jugendherberge in Bad Zwischenahn zum Zwischenahner Meer machte es möglich. „Das DJH hatte damals die Idee mitgetragen und mit der Anschaffung einiger Segelboote unterstützt“, erinnerte Joscha Lindemann, einer der fünf Leiter der Segelschule, an die Anfänge.

Heute gehören zur Ausstattung Räumlichkeiten, 15 Segelboote und ein ganz neues Rettungs- und Übungsboot, das am Sonnabend auf den Namen „Tigerhai“ getauft und zum ersten Mal zu Wasser gelassen wurde. Das bisherige Rettungsboot entsprach nicht mehr unbedingt den geforderten Sicherheitsstandards. Finanziert wurde die Neu­anschaffung vom DJH-Landesverband Unterweser-Ems und durch einige Spenden.

Für Marcus Heisterkamp, seit 2004 Leiter der Jugendherberge Bad Zwischenahn, ist die Segelschule natürlich ein reizvolles zusätzliches Freizeitangebot, das gern angenommen wird. 13 Wochen im Jahr werden mehrtägige Kurse veranstaltet, um zum Beispiel den Sportbootführerschein oder den Segelgrundschein zu erwerben. Segel- und Wassersportfreizeiten wie Surfen und Kanufahren runden das Angebot auf dem Wasser ab.

Voraussetzung ist aber, dass der jeweilige Teilnehmer Mitglied im DJH und während des Kurses Bewohner der Jugendherberge ist. Wichtig für die insgesamt 70 ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter der Segelschule an der Jugendherberge ist aber auch der soziale Aspekt, der sich im „Zwischenahn-Gefühl“ (Joscha Lindemann) ausdrückt. „Während der Kurswoche entsteht ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Es wird nicht nur zusammen gesegelt, sondern es wird am Abend auch zusammen die Zeit mit Spielen, Klönen und auch Grillen verbracht. Dabei sind dann Leute unterschiedlichen Alters.“

In fünf Jahren soll das 50-jährige Bestehen groß begangen werden. Während am Sonnabend die Taufe des neuen Motorbootes im Mittelpunkt stand, wird 2018 ausgiebig gefeiert. Das versprachen schon jetzt Joscha Lindemann und Marcus Heisterkamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.