• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland

Ziele sind abgesteckt

06.05.2011

Zahlreiche Mitglieder sowie den von der CDU, unterstützten Bürgermeisterkandidaten Jens Duden, Kreisvorsitzenden Peter Kellermann-Schmidt und Kreisgeschäftsführerin Ilka Studnik konnte die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Apen-Augustfehn, Matina Berends, bei der jüngsten Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zum alten Erbkrug“ in Godensholt begrüßen. Duden nutzte die Gelegenheit, seine Ziele für Apen, die er nach einer erfolgreichen Bürgermeisterwahl am 11. September erreichen möchte, vorzustellen. Seiner Einschätzung nach sei Apen nicht die kleine Gemeinde, als die sie oft wahrgenommen werde. Im Ort stecke mehr, was geweckte werden wolle. „Ich bin davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam in Apen viel bewegen können, wenn wir es wollen und uns dafür einsetzen“, so Duden.

Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Als erste Vorsitzende wurden Matina Berends sowie Frauke Tammen und Holger Mundt als stellvertretende Vorsitzende, als Schriftführer Hermann Rull und Heiner Bruns als Schatzmeister in ihren Ämtern bestätigt. In den Beirat gewählt wurden Albrecht Erich Krause, Marco Delger und Kathrin Janßen.

Wahlen standen auch beim Gemeindeverband der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Apen an. So wurden der stellvertretende Vorsitzende Hans Kock, Kassenwart Rudolf Grusemann und Schriftführer Rainer Janssen einstimmig im jeweiligen Amt bestätigt. Bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung wurden darüber hinaus Ideen für den Wahlkampf in den kommenden Monaten gesammelt. Jens Duden erhielt zudem nochmals ein einstimmiges Votum der UWG-Mitglieder für seine Kandidatur als hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Apen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.