NWZonline.de Region Ammerland

Zwischenahner Weihnachtswette: Wetteinsatz eiskalt eingelöst

19.12.2019

Kältefest zeigten sich Christian Haake, Vorsitzender des Wirtschaftsforums Bad Zwischenahn und Kurdirektor Norbert Hemken am Mittwoch. Mit einem Sprung im Weihnachtsmannkostüm ins acht Grad kalte Zwischenahner Meer löste Haake unter Obhut der DLRG Bad Zwischenahn den Einsatz der Weihnachtswette vom vergangenen Wochenende ein.

Der Kurdirektor als fairer Gewinner sprang mit ins Wasser. Das Wirtschaftsforum hatte gewettet, es würden sich so viele Menschen am Seeufer in Dreibergen einfinden, dass ein dort gesungenes Weihnachtslied bis zur anderen Seeseite im Kurpark zu hören sein würde.

Rund 200 Sängerinnen und Sänger schafften das aber nicht. Ein Erfolg war die Wette dennoch: Das Wirtschaftsforum brachte mit der Veranstaltung fast 1000 Euro für die Weihnachtsbeleuchtung in Bad Zwischenahn zusammen. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.