• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Apen

6000 wollen eeten, drinken, kieken

13.03.2017

Apen LER, AUR, FRI, CLP, OL und natürlich WST – die Autokennzeichen auf den Parkplätzen und am Straßenrand zeigten am Sonntag deutlich: Die Aper Frühjahrsmesse hat sich als große Regionalschau etabliert. Dabei fand sie in diesem Jahr erst zum vierten Mal statt.

„Hier gibt es viel zu sehen. Und der Kuchen ist auch mega-lecker“, meinte Andrea Meyer aus Leer. So wie ihr ging es wohl auch den meisten anderen der rund 6000 Besucher. Aber schließlich hieß das Motto auch „Eeten, drinken und kieken“.

Beim kieken standen vor allem die Ausstellungen mehrerer Autohändler ganz oben in der Gunst der Besucher. Von alten Mercedes Cabrios bis zu Neuwagen aller gängigen Fabrikate reichte die Autoschau. Dazu riesige Landmaschinen, Wintergärten, Nippes und natürlich eine riesige Möbelschau. „Es ist letztlich die Mischung, die es macht. Außerdem beteiligen sich alle Betriebe im Gewerbegebiet am verkaufsoffenen Sonntag“, meinte Marianne Eilers.

Zusammen mit ihrem Mann Frist und Heye Cordes hatte sie vor vier Jahren den Anschub für die erste Frühjahrsmesse gegeben. Zuvor wurde in Apen meist Ende April ein Frühjahrsmarkt gefeiert. Doch der lief nicht mehr so richtig. Deshalb kam man auf die Idee der Gewerbeschau, bei der sich neben den Firmen aus dem Gewerbegebiet auch Unternehmen aus Augustfehn und Westerstede präsentierten.

Doch nicht nur Betriebe sorgten für das Programm, auch etliche Vereine und Verbände machten mit. Besonders beliebt: die selbstgebackenen Kuchen des Frauentreffs der Aper Kirche. Oder die frisch geräucherten Forellen gleich an mehreren Ecken.

Den richtigen Überblick über das abwechslungsreiche geschehen hatten die Besucher bei Peter Stock. Der Zimmermannsbetrieb lud zu kurzen Ausflügen in die Höhe ein – in einer großen Hebeplattform. Wem das zu schwindelerregend war, der hatte seinen Spaß bei Shanty-Konzerten oder den Kettensägenvorführungen von Ludolf Fürup.

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede/Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.