• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Apen

Wie steht es mit den Finanzen?

17.05.2019

Apen 2019 ist ein besonderes: Rund 8 Millionen Euro sollen dieses Jahr in Apen investiert werden, dazu kommen noch rund vier Millionen aus dem Vorjahr: Zu den größten Brocken gehören die geplanten Projekte Anbau an die IGS Augustfehn und Familienzentrum in Augustfehn II.

Wie haben sich in den ersten Monaten 2019 Einnahmen und Ausgaben entwickelt? Werden durch Preissteigerungen einige Vorhaben teurer? Wie entwickeln sich die Steuereinnahmen? Antworten auf diese und andere Fragen wird Apens Finanzchef Lars Kock nächsten Montag, 20. Mai, in der Finanzausschusssitzung geben. Die öffentliche Versammlung beginnt um 17 Uhr im Rathaus.

Doch nicht nur über die aktuelle Haushaltssituation wird gesprochen. Der Finanzausschuss beschäftigt sich zudem mit den Betriebsabrechnungen für die Fäkalschlammgebühren und für die Abwassergebühren im Haushaltsjahr 2018. Außerdem geht es um die Jahresabschlüsse 2014 und 2015. Beraten wird auch darüber, ob die Gemeinde Apen ihr Stammkapital an der Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft erhöhen soll.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.