• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Apen

Blutsbande: Familie mit viel Gesprächsstoff

12.08.2016

Godensholt „Solche Treffen sind immer wieder interessant und man erfährt jedes Mal Neues aus der Familiengeschichte“, sagt Dirk Rode aus Howiek. „Manchmal lernt man sogar einige neue Verwandte kennen, zu anderen entwickeln sich – nicht zuletzt durch Gespräche an unserem Familientag – engere Kontakte und man besucht sich später gegenseitig. Ich werde sicherlich demnächst ’mal zu Verwandten in den Stuttgarter und Tübinger Raum fahren.“

Dirk Rode gehört neben Manfred und Helmut Diers zu einem Trio, dass alle fünf Jahre ein besonderes Treffen organisiert: einen Familientag der Familie Diers.

Eingeladen sind zu diesem Familientag Nachkommen des Oldenburger Heimatdichters Heinrich Diers. 1935 hatte dieser in Metjendorf erstmals ein Familientreffen väterlicherseits organisiert. Ab 1955 folgten im Zeitraum von fünf Jahren weitere. Mittlerweile fand nun in Godensholt – im Gasthof Rothenburg – die 14. Zusammenkunft der Diers’ statt.

Auch wenn der Name Diers bei diesen Treffen der häufigste ist, so gibt es noch einige andere wie z.B. Rode. Der Vater des Heimatdichters Heinrich Diers war ein Bruder seiner Ur-Ur-Oma, zeigt Dirk Rode das Verwandtschaftsverhältnis auf.

Verwandtschaftsverhältnisse bieten bei den Familientreffen – wie jüngst in Godensholt – stets viel Gesprächsstoff. Eine Übersicht über die Verwandtschaft mit ihren mehr als 30 Stammbaumzweigen gibt es bei jedem Familientag.

Obendrein wird das Diers-Jürn-Book weiter gefüllt, eine Art Familienbuch, das seit dem ersten Treffen 1935 geführt wird. Darin werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Altersangaben, Wohnort und Berufsangabe aufgelistet, außerdem enthält h das Buch Zeichnungen und Fotos oder Zeitungsartikel über die Familientreffen.

„Ein Teil unserer Familie lebt im Oldenburger Land, ein weiterer Schwerpunkt ist die Region Stuttgart/Tübingen, doch es gibt auch Verwandte in der Schweiz und in den USA“, berichtet Dirk Rode. Die weiteste Anreise beim jüngsten Treffen hatte Hans Georg Meiners. Er kam eigens aus Ho Chi Minh Stadt, der Hauptstadt Vietnams.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2605
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.