• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Apen

Kommunalwahl: Liberales Gesamtpaket für die Gemeinde

30.07.2011

APEN Karl Lamken, Sabine Theißen, Paul Kooijmann: Die Liberalen gehen in die Gemeinderatswahl mit drei Bewerbern – dreimal so viel wie bei der Wahl vor fünf Jahren, als Karl Lamken als einziger antrat, heißt es in einer Pressemitteilung der FDP. „Vor fünf Jahren war mit der FDP in der Gemeinde nicht viel los“, beschreibt Karl Lamken die Situation bei der letzten Kommunalwahl.

Das soll sich ändern: Seit 2009 gibt es jetzt wieder einen aktiven Ortsverband, der dank der Vorsitzenden Sabine Theißen schon einiges auf die Beine gestellt habe: Vorträge, wie den mit Björn Försterling, Mitglied des Landtages, zur Oberschule, Betriebsbesichtigungen und Ferienpassaktionen. Im dritten Jahr des Bestehens wollen die Liberalen auch im Gemeinderat wieder eine wichtigere Rolle einnehmen – das sollen die drei Kandidaten leisten, die sich zur nächsten Wahl stellen.

„Das Gesamtpaket ist genau das richtige für Apen“, meint FDP-Kreisvorsitzender Carsten Helms.

„Der von uns unterstützte Bürgermeisterkandidat Jens Duden hat augenscheinlich die beste Qualifikation um die Verwaltung zu führen und die Gemeinde zu repräsentieren“, ist sich Helms sicher. Und mit den drei Bewerbern, die für die Liberalen antreten, könne die Bevölkerung eine neue Mehrheit aus CDU, UWG und FDP schaffen.

Neben dem Ratsherrn Karl Lamken, der auf den Spitzenplatz gewählt wurde, treten die Ortsvorsitzende Sabine Theißen sowie der gebürtige Niederländer Paul Kooijmann auf der Liste der Liberalen an.

Lamken und Theißen treten zusätzlich auch zur Kreistagswahl auf der gemeinsamen Liste mit Westerstede an, heißt es in der Pressemitteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.