• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Gemeinden Apen

In Nordloh regnete es nur Süßigkeiten in Strömen

19.09.2017

Nordloh Rund 30 Festwagen, angeführt von einer schmucken Erntekrone, zogen am vergangenen Sonntag durch die Bauerschaften Aperberg, Nordloh und Tange. Zahlreiche Zuschauer säumten entlang die Strecke, Süßigkeiten regnete es nicht nur für die kleinen Gäste.

Thematisiert wurden an den fantasievoll und mit viel Aufwand gestalteten Wagen Wetter und Ernte, aber auch Super-Mario, Getreidemaschinen von anno dazumal, Pfusch am Bau und Maisfelder.

Für die verkehrstechnische Sicherheit sorgten die Freiwillige Feuerwehr Nordloh-Tange und das Team vom Deutschen Roten Kreuz.

Nach dem Hochziehen der Erntekrone auf dem Festplatz hielt Felix Müller, Vorsitzender der Junglandwirte Ammerland, die Festrede. Wie Markus Berends, Mitglied im Festausschuss Landvolk, betonte, widmete sich Müller der schwierigen Situation in der Landwirtschaft und bat – mit Blick auf die bevorstehende Maisernte - in der Bevölkerung um Verständnis für kurzzeitig verschmutzte Straßen.

Das traditionsreiche Erntefest, organisiert von Ortslandvolkverein, den örtlichen Vereinen, Feuerwehr und Landjugend, in den Bauerschaften Nordloh, Tange, Aperberg und Godensholt, wurde jedoch nicht nur am Sonntag, sondern schon seit Freitag gefeiert.

Viel Lob und Anerkennung gab es für die Landjugend: „Fast 50 Kinder, die am Freitagabend beim Laternenumzug mitgewirkt haben, wurden von der Landjugend hervorragend mit Spielangeboten betreut“, freute sich Manfred Delger, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Nordloh-Tange. „Die Landjugend hat das wirklich super gemacht, und nach der Erntesause war alles wieder ordentlich aufgeräumt“, gab Christa Staffa, Vorsitzende des Ortsbürgervereins Tange, das Lob des Hausmeisterehepaares vom Dörpshus zufrieden weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.