• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport Archiv

Fußball: Braker schießen Emsländer mit 8:0 ab

13.12.2017

Brake Durch einen mühelosen 8:0 (4:0)-Heimsieg gegen die JSG Werlte/Lorup/Wehm haben die A-Jugend-Fußballer des SV Brake am Wochenende das Halbfinale des Bezirkspokals erreicht. Im Duell zweier Bezirksligisten ließen die Kreisstädter von Anfang an nichts anbrennen.

„Wir hatten uns vorgenommen, uns mit einer guten Leistung in die Winterpause zu verabschieden“, sagte Brakes Trainer Lars Bechstein. Entsprechend engagiert und diszipliniert ging sein Team die Aufgabe an. Schon in der 6. Minute schoss Torjäger Miklas Kunst den SVB mit 1:0 in Führung.

Doppelpack

Nachdem Jan Speer und Ilhan Tasyer gute Möglichkeiten ausgelassen hatten, erhöhte Luke Bleckmann in der 17. Minute per Strafstoß auf 2:0. Kunst war zuvor gefoult worden. Kurz darauf war er aber wieder nicht zu stoppen. Mit einem Doppelpack besorgte Kunst die 4:0-Pausenführung. Schon früh hingen bei den Gästen die Köpfe, aber die Braker ließen es fortan etwas ruhiger angehen. An der Überlegenheit änderte sich aber nichts.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Abschnitt schossen zwei Mal Bleckmann sowie Tasyer und Amadou Trawally den 8:0-Endstand heraus. Die JSG strahlte nur zwischen der 70. und 80. Spielminute so etwas wie Torgefahr aus. Das war allerdings zu wenig, um den SVB in Schwierigkeiten zu bringen.

Ehrgeizige Ziele

„Wir freuen uns jetzt auf die Winterpause“, sagte Coach Bechstein. Er hofft, dass sich in dieser Zeit die verletzten Spieler erholen können, damit die ehrgeizigen Ziele der Mannschaft in der Rückrunde auch erreicht werden können.

Tore: 1:0 Kunst (6.), 2:0 Bleckmann (17., Foulelfmeter), 3:0 Kunst (20.), 4:0 Kunst (22.), 5:0 Bleckmann (62.), 6:0 Tasyer (68.), 7:0 Trawally (70.), 8:0 Bleckmann (90.).

SVB: Jonas BischoffJonas Koletzki, Jannik Heyer, Jan-Niklas Wiese, Luke Bleckmann, Miklas Kunst, Ilhan Tasyer, Noah Kreutz, Finn Landwehr, Jan Speer, Kevin Heidenreich. Eingewechselt: Amadou Trawally, Emre Acar und Mirza Özdemir.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.