• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland Landkreis Aurich Aurich

Bauarbeiten abgeschlossen: Wieder freie Fahrt an Kreuzung Kirchdorfer Straße

04.09.2021

Aurich Freie Fahrt nach sechs Wochen Vollsperrung: Die Kreuzung an der Kirchdorfer Straße in Aurich ist seit Freitagmittag wieder freigegeben. Autofahrer können nun wieder Richtung Ihlow abbiegen oder den Fischteichweg am Carolinenhof entlangfahren. Das dürfte für viele ein Grund zur Freude sein, immerhin handelt es sich um eine der am meisten befahrenen Kreuzungen in Aurich.

Doch allzu lange währt die Freude nicht, denn die nächste Sperrung wird nicht lange auf sich warten lassen: Denn schon ab Montag ist die Julianenburger Straße dicht. Dort erfolgt, wie es vom Landkreis Aurich auf Anfrage der NWZ hieß, ein Umbau der Geh- und Radwege. Und um die Sicherheit auf der Baustelle während der Arbeiten gewährleisten zu können, muss die Julianenburger Straße ab dem Knotenpunkt Oldersumer Straße/Burgstraße bis zur Zufahrt der Wasser- und Schifffahrtsdirektion beziehungsweise Graf-Ulrich-Straße gesperrt werden. Die Bauzeit beträgt bei „entsprechenden Witterungsbedingungen und ohne unvorhergesehene Erschwernisse ungefähr fünf Wochen“, hieß es vom Landkreis. Ob diesmal die Bauzeit eingehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Zum Vergleich: Bei den Arbeiten an der Kreuzung Kirchdorfer Straße verzögerte sich die vorgegebene Bauzeit um knapp eine Woche. Der Grund dafür lag vor allem in schlechten Wetterbedingungen, wie es auf Anfrage hieß.

Fahrbahndecke wird saniert

Und wenn die Arbeiten an den Radwegen in etwa fünf Wochen abgeschlossen sind, ist das noch immer nicht das Ende. Denn es ist eine vierte Bauphase geplant. In dieser soll die Fahrbahndecke der Julianenburger Straße saniert werden. Für diesen Bauabschnitt wird der Bereich ab der Kreuzung Oldersumer Straße/Burgstraße bis zum neu umgebauten Knotenpunkt an der Kirchdorfer Straße voll gesperrt. Die vom Kreis dafür veranschlagte Bauzeit beträgt etwa fünf Tage und wird über ein Wochenende hinweg stattfinden, wie es auf Anfrage hieß. Der genaue Termin sei abhängig von den vorherigen Bauphasen und werde noch bekannt gegeben.

Aike Sebastian Ruhr Redakteur / Redaktion Aurich
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.