• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Ausbildung

Hilfe: Auszubildende für Einsatz mit Feuerwehr geschult

30.05.2014

Delmenhorst In luftiger Höhe bewegten sich einige angehende Rettungsassistenten beim Praxistag auf dem Gelände der Feuerwehrwache Delmenhorst, der im Rahmen ihrer zweijährigen Ausbildung an der Malteserschule Nellinghof erstmals stattfand. 15 Auszubildende bekamen nicht nur vermittelt, wie die Menschenrettung aus dem ersten Stock mithilfe einer Drehleiter abläuft, sondern durften auch hautnah erfahren, was es heißt, per Seilzugangstechnik aus größerer Höhe abgeseilt und gerettet zu werden.

Die fünf Ausbilder vermittelten den Teilnehmern, die etwa die Hälfe ihrer Ausbildung bereits absolviert haben, den Umgang und die Einsatzmöglichkeiten von Hilfsmitteln der Feuerwehr, damit sie die im Einsatz besser einschätzen können. „Es geht darum, dass die Auszubildenden lernen, wann beispielsweise eine Drehleiter zum Einsatz kommen muss, das heißt, wann sie die Feuerwehr zu einem Einsatz hinzurufen müssen, da beispielsweise eine verletzte Person zu schwer oder das Treppenhaus zu eng ist“, erläuterte Ausbilder und Gastdozent Jens Schröder, Lehrrettungsassistent bei der Feuerwehr Delmenhorst. Auch der vorhandene Platz in einer Drehleiter sowie die zulässige Tragelast (bis zu 280 Kilogramm beim neueren Modell) wurde den Teilnehmern veranschaulicht.

Geübt würden Szenarien von Einsätzen, bei denen Feuerwehr und Rettungsassistenten sich treffen, wie es gerade im ländlichen Raum häufig der Fall wäre in Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren. So stand auch die Brandbekämpfung im Fokus des Praxistages. Zu den weiteren praktischen Inhalten zählten das Erkennen bzw. der Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern, die räumliche Aufteilung am Einsatzort, die Führungsstruktur und Kommunikation sowie die Zusammenarbeit bei Verkehrsunfällen mit technischer Hilfeleistung.

Die Auszubildenden – Malteser, Johanniter, ein Feuerwehrmann – bekamen an den einzelnen Stationen den Aufbau und die Inbetriebnahme einer technischen Einsatzleitung und die Verletztenversorgung und Menschenrettung bei einem involvierten Lkw vermittelt. Sie lernten im Praxistraining den Umgang mit Feuerlöschern, die Einsatzmöglichkeiten spezifischer Einsatzfahrzeuge und die Möglichkeiten der Dekontamination für Personal und Patienten.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.