• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ausflugsplaner

Mühlentour: Historische Bauten rund um den Jadebusen

26.05.2020

Für alle, die sich gern Mühlen ansehen, gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht. Die schlechte ist zweifellos, dass die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde den ursprünglich für Pfingstmontag terminierten Deutschen Mühlentag aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr offiziell abgesagt hat. „Schön ist, dass die vielen schönen Mühlen individuell dennoch angefahren werden können“, sagt Rüdiger Heßling. Er ist Vorsitzender des Mühlenvereinigung Niedersachsen-Bremen und empfiehlt, beispielsweise für Tagestouristen, die Mühlendenkmäler auf der „Friesischen Mühlenstraße“.

70 Kilometer lange Ferienstraße

Auch wenn der alljährlich von vielen Tausend Besuchern beliebte Blick hinter die Kulissen ins Wasser fällt, ist also dennoch zumindest die Begutachtung der Mühlen von außen möglich. „Die Mühlen sind ja vorhanden – es ist nur niemand da, der die Führung übernimmt und Fragen beantwortet“, sagt Heßling. Die „Friesische Mühlenstraße“ – eine circa 70 Kilometer lange Ferienstraße – legt er Ausflüglern ans Herz, „weil die dazu gehörenden Mühlen immer ordentlich gepflegt wurden und gut erreichbar sind“. Sie sind von Frühjahr bis Herbst öffentlich zugängig und in der Regel noch funktionstüchtig.

Die Strecke lässt sich normalerweise wunderbar mit dem Fahrrad bewältigen. Aber die dafür oft genutzte Fährverbindung mit dem „Harle Kurier“ zwischen Eckwarderhörne und Wilhelmshaven wurde aufgrund der Corona-Pandemie nach Angaben der Reederei Warrings bis auf Weiteres eingestellt.

Ideengeber kommt aus Accum

Rund um den Jadebusen schlossen sich vor 25 Jahren neun historische Korn-Windmühlen sowie eine Wasserschöpfmühle zusammen, um gemeinsam den Erhalt sowie den Betrieb dieser technischen Kulturdenkmäler sicherzustellen.

Die Idee zur Gründung der „Friesischen Mühlenstraße“ hatte Dieter Mögling, damals verantwortlich für die Mühle in Accum. Neben diesem Bauwerk sind laut Rüdiger Heßling auch die Schlachtmühle in Jever und die Rutteler Mühle bevorzugte Ausflugsziele: „Im Grunde sind sie ja alle schön“, sagt der langjährige „Mühlenfan“.

Kindern Kulturdenkmäler vermitteln

Ansonsten gibt es schon heute eine große Vorfreude auf den Mühlentag im kommenden Jahr. „Mit seinen sehr reichhaltigen Facetten ist er für die Besucher, Radfahrer, Familien und den mitreisenden Kindern ein Highlight“, sagt Hermann Pille, erster Vorsitzender des Mühlenvereins Accum. „Sei es das Drehen der Mühlenflügel, die Aufarbeitung der Müllergeschichten, die kulinarischen Genüsse der teilweise vorhandenen Backhäuser oder die zahlreichen Kinderbelustigungen, wie zum Beispiel das Drehen einer sogenannten Querne – also eine alte Steinmühle für den „Hausgebrauch“ im Handbetrieb – die Kinder bei uns sind immer verrückt danach.“ Vom Korn über das Mehl zum Brot könne man den Kindern die sehr gut gepflegten Kulturdenkmäler mit deren „Betriebsmitteln“ vermitteln.

 Der „Friesischen Mühlenstraße“ gehören folgende Wahrzeichen an: Kopperhörner Mühle Wilhelmshaven, Schlachtmühle in Jever, Accumer Mühle, Wedelfelder Schöpfmühle, Oberahmer Peldemühle, die Mühlen in Horsten und Ruttel sowie die Mühlen in Varel, Seefeld und Nordenham-Moorsee.


     friesische-muehlenstrasse.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.