• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Ausstellungen & Kunst

Bilder zeigen Mensch im Spannungsfeld

28.02.2011

WILHELMSHAVEN „Lebenskraft“ hat Christa Marxfeld-Paluszak ihre Ausstellung in der Sezession Nordwest in Wilhelmshaven betitelt, die am Donnerstag, 3. März, um 19 Uhr eröffnet wird. Zu sehen ist die Ausstellung bis 5. April.

Christa Marxfeld-Paluszak hat sich mit Hoffnung, der Leid, Verletzung und Gewalt zugrunde liegen, auseinander gesetzt. Die Themen Leben und Hoffnung, die für Marxfeld-Paluszak zum Lebensthema geworden sind, hat sie in unterschiedliche Kunstarten wie Malerei, Collage oder Installation überführt. Dabei hat die Kunst keinen wertfrei-spielerischen Selbstzweck, sondern soll vielmehr dem höheren Sinn der Aufklärung und Bewusstmachung menschlicher Befindlichkeiten dienen.

So steht in zahlreichen Malereien der Mensch im Spannungsfeld zwischen Hoffnung, Leid und Liebe. Eingebunden und ausgeliefert in äußere, meist nicht sichtbare Bedingungen und Zwänge, sind neben dem Einzelnen auch Paare betroffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.