• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Ausstellungen & Kunst

Wochenende An Der Jade: Polizei lässt wieder die Puppen tanzen

30.06.2012

WILHELMSHAVEN 19 Festivals seit 1992 haben etwa 36 000 Kinder die Aufführungen von Polizeipuppenspielern aus ganz Deutschland in Wilhelmshaven gesehen. Mit dem 20. Festival macht man sich seit Freitag beim Wochenende an der Jade auf den Weg zum Erreichen der 40 000er Marke.

Dass diese in der Zukunft noch deutlich übertroffen werden wird, daran haben weder der Vizepräsident der Polizeidirektion Oldenburg, Dieter Buskohl, noch Christoph Otten als Leitender Direktor des Marinearsenals Zweifel: Die Festivals der Polizeipuppenspieler seien seit langem fester Bestandteil des Hafenfestes.

Am Freitag eröffnete Buskohl in der Taklerei des Arsenals das Jubiläumsfestival, zu dem neben den Wilhelmshavenern weitere Bühnen aus Bad Oldesloe, Detmold, Göttingen, Halle, Mülheim, Trier, Waldshut-Tiengen und Gummersbach, letztere zum 10. Mal, anreisten. Als dann das Team der PäPP (Uwe Wispeler, Bianca Stutz, Wilhelm Paul und Annelie Büter) „Zebras Streifen“ aufführten, hatten sie nicht nur die Kinder des Kindergartens Drachennest als Lacher auf ihrer Seite, sondern ebenso die erwachsenen Gäste, unter den Ehrengästen auch Bürgermeister Fritz Langen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Festival der Puppenspieler ist nur einer von vielen Höhepunkten des großen Volksfests an der Jade, das an diesem Wochenende fortgesetzt wird. Zum Rahmenprogramm gehört auch eine Shau der Eisenbahnfreunde Friesland, die im Marienarsenal ihre Modellanlage präsentieren.

Beim Wochenende an der Jade verwandelt sich das Gebiet rund um den Großen Hafen in ein einziges großes Festgelände. Internationale und kulinarische Gaumenfreuden sowie musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau sind garantiert.

Auf sechs Open-Air-Bühnen und in zwei Festzelten wird dem Besucher ein abwechslungsreiches musikalisches Programm geboten. Gefeiert wird rund um den Großen Hafen, im Marinearsenal, am Kulturzentrum Pumpwerk, auf der Wiesbadenbrücke und am Südstrand mit dem Fliegerdeich.

Da die Kaiser-Wilhelm-Brücke immer noch gesperrt ist, wird ein umfangreicher Shuttleverkehr auf dem Wasser unter anderem mit der Kombifähre „Spiekeroog IV“ angeboten.

Sonnabend, ab 10 Uhr:

Pumpwerk: Original Hexendorf – mittelalterlicher Markt; Spielespaß für die Kleinen, Tanz- und Sportvorführungen; Musikprogramm mit Irish Folk

Wiesbadenbrücke: Oldtimer & Public Viewing; Floh- und Trödelmarkt

Bayrisches Festzelt: Bingo mit NDR-Moderator Michael Thürnau; Die Lechschwaben – Alpen-Rockmusik

Bontekai: Musik und Infotag zur Sanierung der K-W-Brücke

Großer Hafen: Großsegler, und Traditionsschiffe

Marinearsenal: Bootspendelfahrten mit Barkassen

Südstrand: Jahrmarkt & Discozelt

Sonntag, ab 10 Uhr:

Pumpwerk: Original Hexendorf – mittelalterlicher Markt

Wiesbadenbrücke: Oldtimer & Public Viewing; Oldtimer-Ausstellung und Traditionsschiffe; Floh- und Trödelmarkt

Bontekai: Kajenmarkt & Bayrisches Festzelt; Shanty-Frühstück

Großer Hafen: Großsegler, Traditionsschiffe und Marineschiffe

Marinearsenal: Infos und Darstellungen der Werk

Südstrand: Jahrmarkt & Diskozelt mit 80er-Jahre-Party

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.