Bielefeld - Ein BMW M Modell war und ist immer etwas ganz Besonderes. Die Besitzer mögen keinen Einheitsbrei, lieber technisch Außergewöhnliches. Man braucht es zwar nicht, man gönnt es sich aber. 1972 ging es mit einem sportlichen Kracher los, dem 3.0 CSL. Der stand schon damals für alles, was noch heute einen M auszeichnet: konsequenter Leichtbau, souveräne Leistung, markante Optik.

Die ganze M-Geschichte in einem aufwendig gestalteten Bildband gibt es jetzt mit dem Buch „BMW M Love“ – mit offizieller Unterstützung der M GmbH (Delius Klasing Verlag, ISBN: 978-3-667-12375-6, 50 Euro). Zu finden sind darin alle Highlights der 50-jährigen Geschichte, auch nie gesehene Prototypen haben die Autoren in den Werksarchiven gefunden. Ein Blick auf die beeindruckenden internationalen sportlichen Erfolge im Zeichen des M fehlt ebenfalls nicht in dem 240 Seiten umfassenden Werk.