• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Opels Kleiner mit vielen Extras

31.08.2019

Dreieich Seit seinem Debüt 1982 hat sich der Opel Corsa über fünf Generationen mehr als 13 Millionen Mal verkauft. Jetzt steht die sechste, ab 13 990 Euro erhältliche Generation in den Startlöchern. Sie feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12. bis 22. September) ihre Publikumspremiere und steht ab November bei den Händlern.

Bei einer statischen Präsentation des Kleinwagens im hessischen Dreieich hat der Rüsselsheimer Autobauer Details bekanntgegeben. Ab Werk wird der Corsa mit Frontkollisionswarner und Fußgängererkennung, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, Spurhalteassistent und Verkehrsschilderkennung ausgeliefert. Der Corsa F baut nach dem Opel-Eigentümerwechsel von GM zu PSA auf der neuen Kleinwagen-Plattform der Franzosen auf. In der leichtesten Ausbaustufe kommt der Corsa auf weniger als 1000 Kilogramm und spart gegenüber dem vergleichbaren Vorgängermodell 108 Kilogramm Gewicht ein.

Technik und Motoren teilt sich der Corsa mit seinen Konzerngeschwistern Peugeot 208 und Citroën C3. Den Vortrieb bringen wahlweise ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner in drei Ausbaustufen als Sauger und Turbo (75 PS, 100 PS und 130 PS) sowie ein 1,5-Liter-Diesel mit 102 PS.

Außerdem wird der Corsa als rein elektrische Variante angeboten (ab 29 900 Euro). Der bereits im Juni im Detail vorgestellte Corsa-e mit 50-kWh-Lithium-Ionen-Akku soll Anfang 2020 verfügbar sein. Er hat nach dem Messverfahren WLTP eine Reichweite von bis zu 330 Kilometern.

Im Innenraum gibt es typische Opel-Instrumente und anders als etwa bei Peugeot ein großes Lenkrad sowie Bedienelemente für das Licht, die Klimaanlage und Lautstärke. „Wir wollen ein fahrerorientiertes Cockpit mit klassisch zu bedienenden Schaltern und Drehknöpfen“, sagt Chef-Entwickler Frank Jordan.

Der Corsa wird in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Die Basisversion steht auf 15-Zoll-Stahlfelgen und hat keine Klimaanlage. Diese gehört erst ab der Ausstattungslinie Edition (15 850 Euro) zum Lieferumfang. Die auf Komfort setzende Version Elegance startet bei 17 850 Euro, die sportliche Linie GS-Line bei 19 880 Euro.

Opel bietet Extras wie das Matrix-Licht, Massagesitze und vielfältige Personalisierungsmöglichkeiten wie ein volldigitales Cockpit, Zweifarbenlackierung oder farbige Clips für die Felgen an. Zum Angebot an Fahrerassistenzsystemen zählen unter anderem noch ein Toter-Winkel-Warner, Einparkhilfen, eine 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera sowie ein sensorüberwachter Flankenschutz.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.