• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Was junge Autokunden nervt

20.07.2019

Frankfurt /Main Junge Kunden sind vom klassischen Autokauf genervt. Rund jeder vierte unter 30-Jährige stört sich an umständlichen Preisverhandlungen beim Autohändler, 15 Prozent beklagen die Unmöglichkeit von Online-Käufen, und 14 Prozent halten die angebotenen Finanzierungsoptionen für zu kompliziert, wie aus einer Umfrage des Beratungsunternehmens Accenture unter Endkunden in Deutschland, Großbritannien und Frankreich hervorgeht.

Kritik gibt es von jungen Kunden auch am langsamen Lieferprozess und geringen verfügbaren Konfigurationsmöglichkeiten des Wunschfahrzeugs – beide Punkte nennen jeweils rund zehn Prozent der Befragten.

Glaubt man der Studie, könnte der stationäre Autohandel in Zukunft Probleme bekommen. So sind 48 Prozent der Befragten daran interessiert, ihr nächstes Auto online zu kaufen. Und zu 43 Prozent am liebsten direkt beim Hersteller. 35 Prozent würden einen unabhängigen Händler vorziehen.

Bislang ist der Online-Direktvertrieb von Neuwagen – sei es über Händler oder den Hersteller – noch die Ausnahme. Einige Automarkt-Experten rechnen für die kommenden Jahre jedoch mit einem Boom neuer Vertriebsmodelle.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.