• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Dritte Generation des Hyundai i10 am Start

25.01.2020

Lissabon Anfang Februar startet die dritte Generation des Hyundai i10. Den ausschließlich als Fünftürer erhältlichen i10 gibt es wahlweise als Vier- oder Fünfsitzer und in vier Ausstattungslinien. Der kleine Koreaner kostet in Verbindung mit einem 67 PS starken 1,0-l-Dreizylinderbenziner ab rund 11 000 Euro. Allerdings fehlt der Basisausstattung so gut wie alles – nämlich Klimaanlage, Radio oder elektrisch verstellbare Außenspiegeln. Immer an Bord sind jedoch außer einem autonomen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung auch Helfer fürs Fernlicht, Spurhalten und zur Erkennung von Müdigkeit.

Wer Wert auf Komfort legt, lässt die Einstiegslinien „Pure“ und „Select“ links liegen und greift zu „Trend“ oder „Style“. Das ab rund 15 000 Euro erhältliche Komfortniveau „Trend“ bietet unter anderem 15-Zoll-Leichtmetallräder, Audiosystem, Smartphone-Anbindung mittels Apple Carplay und Android Auto sowie Sitzheizung und ein beheizbares Lenkrad. „Style“ (ab 16 700 Euro) umfasst dann zum Beispiel eine Klimaautomatik, hintere elektrische Fensterheber, LED-Tagfahrlicht und eine Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion.

Wie gehabt streckt sich Hyundais Kleinster auf eine Länge von 3,67 Meter, in der Breite hat er um zwei Zentimeter auf nun 1,68 Meter zugelegt, dafür wurde die Höhe um ebenfalls zwei Zentimeter auf 1,48 Meter abgesenkt.

Trotz der knappen Abmessungen ist das Platzangebot gut. Zeigen sich Fahrer und Beifahrer kooperativ, können im Fond auch zwei Erwachsene gut sitzen, zumal der Einstieg in die zweite Reihe über die vergleichsweise weit ausgeschnittenen Türöffnungen leicht gelingt. Ansonsten bietet sich der Rückraum zur Erweiterung des Kofferraums von 252 auf bis zu 1050 Liter an.

Für den Vortrieb sorgen die überarbeiteten Motoren aus dem Vorgänger. Außer dem Dreizylinder mit 67 PS (für alle Ausstattungslinien) steht zur Markteinführung noch ein 1,2-l-Vierzylinder mit 84 PS (ab 15 690 Euro) zur Wahl. Beide Aggregate kommen ohne Turbo-Unterstützung aus und verfügen über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Alternativ übernimmt ein automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe die Kraftübertragung an die Vorderräder. Die Verbrauchswerte liegen zwischen 5 und 5,8 l/100 km.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.