• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Motor und Verkehr

Audi R8 sauberer und noch stärker

01.12.2018

Ingolstadt Er ist nicht nur ein Sportler. Sondern gar ein Supersportler. Noch dazu ein ganz besonderer. Denn im Audi R8 verrichtet ein „frei atmender“, also ohne Turbounterstützung auskommender Zehnzylinder seinen Dienst. Seine Kraft holt er aus beachtlichen 5,2 Litern Hubraum und überträgt sie über ein schnell schaltendes Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder.

Jetzt hat Audi den R8 überarbeitet. Optisch und technisch. So wurde der Kühlergrill noch flacher, noch breiter und mit einem auffälligen Frontsplitter ausgestattet. Die Heckansicht wird vom durchgehenden Gitter geprägt, das einen Blick auf die dahinterliegende Technik gewährt, außerdem durch die Oberarm-dicken und ovalen End­rohre der Abgasanlage. Der Innenraum blieb unverändert.

Der V10 ist dank des Partikelfilters sauberer geworden und erfüllt jetzt die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Gleichzeitig wurde er noch stärker. Denn das „Basismodell“ V10 Quattro bietet nun 570 statt 540 PS, zudem 560 statt 540 Newtonmeter Drehmoment. Damit geht es auf Wunsch und bei passender Gelegenheit im Coupé in 3,4 Sekunden und in der Spyder genannten Version mit Stoffmütze in 3,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 (jeweils 0,1 Sekunden schneller als bisher) und auf bis zu 324 (322 km/h).

Bei der Topversion (620 statt 610 PS, 580 statt 550 Nm) dauert es fast länger, deren kompletten Namen auszusprechen (Audi R8 V10 Quattro Performance), als auf Landstraßentempo zu kommen (3,1 und 3,2 Sekunden, Spitze 331 und 329 km/h).

Preise gibt es noch nicht. Nur soviel: Der Performance soll 30 000 Euro teurer als der normale R8 sein, ein Spyder 13 000 Euro teurer als das Coupé. Es könnte wieder bei etwa 166 000 Euro losgehen.

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.